Dienstag, 7. Dezember 2010

ZEIT ANHALTEN

So, schwupps als sei mal eben für drei Wochen die Zeit angehalten worden (so fühlte es sich für mich an) und gleichzeitig dreht sich alles einfach weiter (so war es dann tatsächlich und das erklärt den ganzen Schnee). Wovon ich rede? Von einem fantastischen Urlaub auf Madeira.
Zusammengefasst bedeuteten die drei Wochen:
  • Erholen, entdecken, entschleunigen
  • Kein fernsehen, kein Internet, kaum Handynetz
  • Viele viele Tunnel
  • Alle Wetterlagen
  • Die perfekte Kombination aus Bergen und Meer
  • Eine atemberaubend schöne und abwechslungsreiche Landschaft in der man wahlweise denken konnte, man sei gerade in Schottland, Brasilien, Neuseeland oder in den Tropen
  • Gutes Essen
  • Die kleine Katze und Omnibus
  • Einen Chipslaster als Orakel
  • Ein kleines madereinsisches Steinhäuschen auf dessen Terrasse man fast jeden morgen frühstücken konnte
  • Maracujalimonade und Tomatenmarmelade
  • Zu sehen, wie zufrieden Menschen aussehen, die stundenlang vor dem Haus sitzen, jeden grüßen und alles im Blick haben
  • Zu entdecken, wie viele dort ihr Obst und Gemüse direkt am Haus anbauen
  • Tolle Wanderwege und nicht so tolle Wanderwege
  • Vieles dem Zufall überlassen und eine Menge Abenteuer erleben und Dinge zu sehen bekommen, die nicht jeder in seinem Leben sehen kann und das machte es oft so besonders!



Für mich heißt es wieder ankommen und einleben. Die Rückreise war aufgrund des Fluglotsenstreiks etwas mühevoller und nervenzehrender, aber wir hatten zweimal unglaubliches Glück und man kann nur froh sein, in einem Flughafenchaos mit überforderten Mitarbeitern ohne Informationen und jegliches Krisenmanagement nicht alleine dazustehen, sondern seinen liebsten Menschen neben sich oder in einer anderen langen Schlange zu wissen, damit mal irgendwas passiert. Jetzt fehlt nur noch das Gepäck und darin sind leider oft ein paar Dinge, die man mag...

1 Kommentar:

  1. Oh wie schön, dass Ihr wieder heile da seid! Ich freue mich sehr auf kommenden Sonntag! Nur die Schneedecke sollte sich vielleicht wieder ein wenig auffrischen, dann wird das herrlisch!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Worte!