Sonntag, 9. Januar 2011

GELINGT IMMER

Erst einmal Danke für die lieben Glückwünsche, ich hab mich sehr gefreut!

Dieses Jahr versuche ich im Rahmen meines kulinarischen Jahrs meine verstreuten und zum Teil auf Zettel gekritzelten "gelingen immer"-Rezepte mal besser zusammenzuhalten und einheitlich zu erfassen. Das "gelingt immer" bezieht sich zumindest auf mich, meinen Herd, meine Töpfe, etc. Ich hab schon viele fremde Rezepte mit dem Zusatz ausprobiert und das ist auch schon mal ganz schön danebengegangen ;) Das ein oder andere Rezept teile ich gerne mit euch (ohne das dies schwerpunktmäßig ein Rezept-Blog werden soll) und kann euch sagen, dass sie mehrfach erprobt, angepasst und auch von diversen Essern mit "kann ich das Rezept haben?" kommentiert wurden. Gleichzeitig sind es keine einfach mal so abgeschriebenen Rezepte. Die gibt es natürlich auch, weil manche Rezepte einfach genau so passen, wie sie sind. Falls ich so ein Rezept mal mitteilen möchte, empfehle ich euch das Kochbuch und nicht das abgeschriebene Rezept, ja? Alles andere würde mich nur in urheberrechtliche Bredouillen bringen und wäre ja auch eigentlich ein bisschen öde, oder?

Den Anfang machen zwei Rezepte (bei Draufklicken werden sie größer), die für einen gemütlichen Sushi-Abend eine gute Basis bilden:



Viel Spaß beim Ausprobieren! Den Rest der Füllungen könnt ihr euch nach Lust und Laune zusammenstellen. Für die Leute, die Fleisch aber keinen Fisch mögen, ist (wie R. gestern ausprobiert hat) Fleischwurst eine großartige Alternative.


So sah gestern Abend eins der Röllchen mit dem Reis und dem Omelett aus

Kommentare:

  1. Sushi wollt ich auch die ganze Zeit mal wieder machen. Vielleicht nächstes Wochenende. Lecker! Und das mit dem Reis werd ich mal austesten. Hab bis jetzt immer Oriza-Sushi-Reis genommen. Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. oh berichte mal, wie er geworden ist, ja? viel spaß beim ausprobieren und ganz liebe grüße*

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Worte!