Sonntag, 13. März 2011

EIN GELUNGENER ERSTER VERSUCH

Seit Tagen hatte ich Lust auf leckere Mandelhörnchen. Außen knusprig, innen klebrig weich. Und wenn man genau diesen Geschmack im Sinn hat und einem dann das Rezept für Aprikosen-Mandelhörnchen in die Hände fällt, schreit das nach einem ersten Versuch, Mandelhörnchen doch auch mal selbst zu backen. Das geht viel einfacher als gedacht. Und schmeckt frisch mit noch nicht ganz festgewordener Schokolade am Sonntagnachmittag ganz wunderbar!


Ich bin gespannt, was ihr Gutes genossen und evtl. selbstgemacht habt. Postet doch einfach einen Link zu eurem Post ins Kommentarfeld. Ist denn eigentlich auch jemand dabei, der keinen Blog hat aber trotzdem bei der Initiative Sonntagssüß mitmacht?

Ach und falls jemand ein gutes Rezept für Franzbrötchen parat hat, dieser Geschmack lässt mich auch seit Tagen nicht mehr los und frisch aus dem Ofen sind sie sicher auch köstlich!

Kommentare:

  1. Heute leider nicht selbstgemacht, aber mit viel Liebe gepostet : http://feeistmeinname.blogspot.com/2011/03/kuchen-und-kostume.html :)!

    Und deine Mandelhörnchen sehen toll aus!! In welcher Form kommt denn da Aprikose zum Tragen?!

    AntwortenLöschen
  2. das aprikosengeheimnis: im teig sind sehr kleingeschnittene in orangensaft eingekochte getrocknete aprikosen drin... echt gut, obwohl ich gar nicth so der riesenfan von getrockneten früchten bin...

    AntwortenLöschen
  3. liebe julia, die sehen so köstlich aus - mein versuch, mal mandelhörnchen zu backen wurde etwas flach ... aber auch lecker :) diesmal gab es süße brezel (http://lingonsmak.blogspot.com/2011/03/b-r-e-z-e-l-n.html).

    ms fisher hatte übrigens letztes wochenende wunderbar aussehende franzbrötchen und hat mir diesen link geschickt (http://www.essen-und-trinken.de/rezept/47933/franzbroetchen.html) – mit video! hab's noch nicht ausprobiert, aber ich hoffe, ich komme diese woche dazu :) herzliche grüße!! katrin

    AntwortenLöschen
  4. Lecker .. das Mandelhörnchen sieht verführerisch aus. Bei uns gab´s Dessert anstelle von Kuchen. Liebe Grüße.
    http://blog.laaberry.de/

    AntwortenLöschen
  5. toll! mandelhörnchen - habe ich noch nie "gewagt". was die franzbrötchen betrifft, hatte corrisande einen link verbreitet, nach dessen videodurchsicht ich mich durchaus trauen würde, den franz nachzubacken ;-) bei mir gab es himbeer-ricotta-brownies ... komm gut in die woche und liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  6. mmmhhhhh, das hört sich nach allerlei feinen rezepten an, die ausprobiert werden wollen. bei uns gab's als einstieg einen ganz klassischen gugelhupf:
    http://www.nikkibag.de/index.php/2011/03/sonntagssuess/
    lg, nikki

    AntwortenLöschen
  7. Die Mandelhörnchen sehen sehr lecker aus! Dieses Mal ist mein "Sonntagssüß" zwar nicht wirklich was geworden, aber mitgemacht habe ich trotzdem. Sehen kannst Du es unter: http://retromeetsvintage.blogspot.com/2011/03/milungenes-sonntagssu-und-ein-schoner.html
    Einen schönen Tag und liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe diesmal fremdgenascht: Baileyscremetorte in einem Cafe. Liebe Grüße .
    http://pritzelotte.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  9. Ich liebe diese Dinger, sehen super lecker aus :)
    Bei mir waren es Erdnussbutterbrownies.

    AntwortenLöschen
  10. Sieht fantastisch aus!!!Und ist es bestimmt seeeehr lecker!!!
    Bei mir gab es panierte Apfelringe mit Vanilleeis.
    liebe Grüße
    Megi

    AntwortenLöschen
  11. Die Mandelhörnchen sehen super super lecker aus! Ist da auch Marzipan drinnen?
    Bei uns gabs etwas spät auch noch was süßes:
    http://herzekleid.blogspot.com/2011/03/sonntags-aahhh-montags-su.html

    AntwortenLöschen
  12. Oh, wie lecker! Und für einen ersten Versuch wahrhaftig sehr gelungen - und photogen noch obendrein :)
    Wir haben auch gesonntagssüßt.

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  13. http://www.franzbroetchen.de/site-frame.htm

    Das Exil-Rezept hab ich, mit Butter statt Margarine (!), schon mal gemacht. Das Ergebnis war sehr lecker. Allerdings ist es wohl echt schwer, an den Geschmack gekaufter Franzbrötchen ranzukommen :)

    Lieben Gruß, Maja

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Worte!