Dienstag, 26. April 2011

DAS FRAGE-ANTWORT SPIEL

Ich habs nicht länger ausgehalten und hoffe Petrus und die Eisheiligen sind mir hold. Der Balkon ist bepflanzt und vor allem besät. Daher gibt's aktuell vor allem viel Erde zu sehen ;) 

Folgendes wird hoffentlich ordentlich sprießen bzw. weiter wachsen: Schnittlauch, Oregano, Zitronenthymian, Salbei, marokkanische Minze, Rosmarin, Petersilie, klassischer Basilikum, Strauchbasilikum, Thai-Basilikum, zwei Sorten Mini-Tomaten, Mini-Gurken, Lauchzwiebeln, Radieschen, Asia-Salate, Schnittsalat, Rauke, essbare Blüten, Tatsoi, Elfenspiegel, Walderdbeeren, Löwenmäulchen, Mohn, bunte gemischte Blumen und Rosenkohl. Es wird also spannend. Ich bin echt kein Pflanz- und Aussaatprofi, daher wird es umso spannender ;)

Hier ein paar balkonische Eindrücke:









Die weißen runden Töpfe sind aus recyceltem Material und von der niederländischen Firma Elho. DIe Firma hat einige tolle schlichte und auch farbenfrohe Töpfe für innen und außen im Sortiment!


Danke auch für eure vielen Kommentare zum Thema Balkon und Saatgut. Es macht mir richtig Spaß zu lesen, was ihr so alles vorhabt oder bereits gepflanzt habt. 

Eines stört mich ja bei Blogspot. Es gibt (soweit ich weiß) nicht die Möglichkeit, wie z.B. bei Wordpress, direkt auf einen Kommentar zu antworten. Stört euch das auch? Und wie macht ihr das eigentlich grundsätzlich, wenn ihr irgendwo kommentiert und etwas fragt oder bei euch jemand etwas fragt. Abonniert ihr dann die Kommentare? Oder lasst ihr das Fenster einfach offen und schaut dann zu einem späteren Zeitpunkt noch mal nach oder vergesst ihr manchmal, eben weil es nicht immer so optimal ist, dass ihr irgendwo noch eine Frage offen habt? Antwortet ihr im eigenen Blog oder im Blog des Fragenden? Ich bin gespannt, wie ihr das so seht und macht!

Kommentare:

  1. wie schön, darauf hatte ich gehofft - balkonfotos :) aber sag mal, wenn ich so lese, was du da alles pflanzt ... wie groß ist der balkon denn?! ich würde übrigens das komplette sortiment bei dir nehmen ... mag ich alles! liebe grüße und sonnige tage, katrin

    AntwortenLöschen
  2. hallo katrin, der balkon ist ca. 12 quadratmeter groß. daher gibts dann von allem kleine- statt selbstversorgermengen. ich bin gespannt...

    AntwortenLöschen
  3. Ich konnte die Eisheiligen auch nocht abwarten :-)
    Bezüglich der Kommentare, stellt mir jemand eine Frage antworte ich immer im Blog des Fragenden. Ich bin nämlich einer dieser Schussel, die vergessen wenn sie noch eine Frage offen haben und ankbar wenn der Befragte mir auf meinem Blog antwortet.
    LG
    Stephie

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe auch schon Kräuter eingepflanzt! Bei uns im BAdischen ist es ja schon seit einigen Wochen schön warm, so dass ich keinen Nachtfrost mehr befürchte. Zitronenthymian fehlt mir allerdings noch, mal schauen, ob ich den noch nachkaufe!

    Zu Deiner Kommentar-Frage: ich antworte auf Fragen im betreffenden Beitrag. Und wenn ich selbst eine Frage gestellt habe, schaue ich immer wieder auf dem Blog/beim Beitrag nach, ob eine Antwort kam.

    Viele Grüße und schöner Tag noch,
    Juliane

    AntwortenLöschen
  5. och, das ist aber doch schon eine ordentliche größe :) und erfahrungsgemäß schmecken kleine liebevoll gehegte portiönchen besser als rauhe mengen :) wobei, du hast ja auch noch deinen acker, oder? da ist ja genug potential zur selbstversorgung!

    sag mir dann mal, wie deine walderderdbeeren schmecken! ich finde hier eine sorte ein wenig mandelig, das ist sehr lecker - vielleicht können wir ja einen "ablegertausch" beim nächsten treffen organisieren!

    ach, und zu deiner kommentarfrage ... das ist schon toll bei wordpress und ich überleg auch immer, ob ich wechsel ... aber blogspot hat auch vorteile ... oder? ich finde es zumindest bisher recht komfortabel. aber ich bin auch immer unsicher, ob ich auf fragen in meinem blog antworten soll oder lieber bei anderen (was ich meistens mache, denn ich vergesse auch oft das nachschauen bzw finde das nervig ...) ...

    liebe grüße, katrin

    AntwortenLöschen
  6. Oh wow, da gibts ja hoffentlich bald viel zu riechen und zu schmecken bei Dir! Halte uns auf dem Laufenden :)
    Also ich bin mit der Antworten-Funktion bei wordpress sehr zufrieden. Ich vergesse auch immer wieder, die Kommentare zu abonnieren... Da ich das gleiche bei anderen vermute, antworte ich auch gerne im jeweils anderen Blog. Ist für die anderen Kommentarleser natürlich nervig.

    Um das gleich mal vorzuführen: Die fünf Tage waren klasse! Ich hab das vor ein paar Jahren schonmal gemacht, und ich möchte gerne immer wieder ein paar Tage auf dem E1 gehen. Gerne auch länger! Mehr die nächsten Tage drüben bei mir... :-)

    AntwortenLöschen
  7. wow! was für ein großartiges Sortiment! da bin ich ja echt neidisch.. :))
    ich wünsche eine reiche Ernte. ;)

    AntwortenLöschen
  8. ohje, ich wollte auch schon längst kräuter gepflanzt haben...

    ich find das in der tat etwas unpraktisch, was die kommentare angeht. aber bei wordpress kann man auch nur die kommentare des gesamten intrags dann abonnieren, oder?
    ich bin ja seit ewigkeiten schon bei livejournal, da kriegt man automatisch alle antworten auf seine eigenen kommentare, kann die zum eigentlichen (fremden) eintrag sich aber trotzdem schicken lassen, wenn man mag. das schätze ich schon sehr.

    AntwortenLöschen
  9. Wow, ich bin neidisch. Soviele Kräuter-Töpfe hätte ich auch gern, bin aber äußerst skeptisch, ob die alle überleben würden. Habe schon mit meinen wenigen so meine Probleme ;)
    Ich drück Dir auf alle Fälle die Daumen, dass Du das schaffst!!

    Zum Thema Kommentare: Ich war es von einem anderen Anbieter gewöhnt, dass man direkt im Blog antwortet und darüber per Mail benachrichtigt wird (also wenn jemand anderes auf einen Kommentar antwortet, Du verstehst ..) und war dann ein wenig enttäuscht, als ich merkte, dass das hier nicht geht. Aber dann hab ich mich schnell daran gewöhnt, die Antwort zu einer Frage immer im Blog des Fragestellers zu posten. Ich finde das keine schlechte Idee. Würde mir jemand in seinem Blog antworten, würde ich mit großer Wahrscheinlichkeit vergessen nachzuschauen oder bei der Suche nach meinem Kommentar verzweifeln ;)

    Liebe Grüße, Sindy

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Worte!