Donnerstag, 16. Juni 2011

LINDENBLÜTENFEST

Plötzlich blüht die Linde neben dem Fenster. Das muss gefeiert werden. Auch bei Regen. Am besten mit einem Kuchen. Einem guten Schokoladenkuchen in Kastenform. Man sollte eh viel mehr in Kastenformen backen.




Diesmal hab ich das Rezept von Kitschenklatsch ausprobiert. Sehr passend für das Fest. So schön samtig und ein bisschen herb. Passt zu Schokolade. Sehr gut sogar.

Schokoladenkuchen, Hefeteig und Focaccia mache ich immer mit einem anderen Rezept. Das absolut perfekte war noch nicht dabei. Ich suche und koste. Das meiste schmeckt schon fantastisch gut. Und es wurde noch längst nicht alles ausprobiert :)

Wofür verwendet ihr nie dasselbe Rezept?

Heute mag ich kurze Sätze. Die neue CD mag ich auch. Na gut, den aufziehenden Nebel auch.

Kommentare:

  1. Neiiiiiin, das Konzert in Hamburg ist ausverkauft, mistmistmist. Ich fürchte da hilft auch kein Schokokuchen mehr. Schluchz...

    AntwortenLöschen
  2. Für Pizza-/Flammkuchenteig hab ich bis jetzt nie dasselbe Rezept verwendet. Wobei ich jetzt eins gefunden habe, das wirklich klasse ist... Das wars dann mit dem Rumprobieren.
    Ansonsten verändere ich eh immer so viel, dass es eigentlich *nie* dasselbe Rezept ist... ;-)

    Lieben Gruß!

    AntwortenLöschen
  3. Es lebe die Kastenform (vor allem, seit ich eine Kastenspringform habe).

    Muffins mache ich nie gleich. Selbst wenn ich es anstrebe und pflichtbewusst ein erprobtes Rezept zur Hand nehme, wirds am Ende doch meist etwas vollständig anderes.

    liebste Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Oh, ich finde auch, dass die Kastenform mehr Aufmerksamkeit benötigt! Marmorkuchen schmeckt mir so besonders gut :)

    Ich bin auch noch immer auf der Suche nach dem perfekten Schokokuchen, einer der schön saftig ist! Hefeteig hab ich hingegen schon das richtige für mich gefunden. Vielleicht willst dus ja mal ausprobieren?: http://www.orangenmond.at/blog/2011/05/01/vollkornbrioche/ (gelingt auch wunderbar mit weizenmehl!)

    Ich wünsch dir noch ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße,
    Janneke

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Worte!