Sonntag, 28. August 2011

MACARONS

Ich habe mich nach längerer Zeit wieder mal an Macarons gewagt. Es ist und bleibt eine herausfordernde Angelegenheit und jedes Mal werden sie anders. Diesmal außen knusprig und innen ohne Hohlraum schön weich. So müssen sie sein.



Es war mein erster Versucht mit italienischer Meringue. Zusätzlich habe ich drei verschiedene Untergründe getestet: günstiges Backpapier, teureres Backpapier mit Wabenstruktur und eine neue Silikonmatte, auf der bereits passende Kreise für die Macarons mit kleinem Rand zu sehen sind. Die Matte habe ich von meiner Mama geschenkt bekommen. Platz eins bekommt die Matte mit den größeren Macarons, Platz zwei das günstige Backpapier. Die Macarons auf dem Wabenpapier sind fast alle in der Mitte gerissen und werden in nächster Zeit gekrümelt mit Eis gegessen. Ob das wirklich an dem Backpapier liegt weiß ich natürlich nicht. Da ich aber für alle den selben Teig verwendet - und auch nichts an der Ofentemperatur verändert habe, liegt die Vermutung nahe. Die Herstellung von Macarons kann man durchaus sehr wissenschaftlich betrachten ;).
Ich werde weiter tüfteln und die kleinen Gebäck-Diven dann hoffentlich vor dem 20. Versuch so hinbekommen, dass es nichts zu beanstanden gibt.

Welchen süßen Herausforderungen habt ihr euch gestellt? Die optischen Beweise präsentiere ich euch wieder im Laufe der Abendstunden und des Montags im neuen Board.

Kommentare:

  1. Oooh, Macarons stehen schon ganz ganz lange auf meiner To-Back-Liste...
    ... aber ich trau mich nicht. ;o)

    Deine sehen jedenfalls sensationell lecker aus!

    Ich habe heute nicht einmal richtig gebacken, nur "gebastelt" und Kuvertüre schmelzen lassen:

    http://titatoni.blogspot.com/2011/08/cookie-pops.html

    Süsse Sonntagsgrüsse,
    Renaade

    AntwortenLöschen
  2. ich bin beeindruckt, liebe julie. ich finde sie sehen sehr perfekt aus. sehr :)

    AntwortenLöschen
  3. Ach die siehen soooooooooooooooooo toll aus. Ich trau mich aber nicht ran an die Sache.

    Hier was für die einfache Küche

    http://morgetauundabendroete.blogspot.com/2011/08/sonntagssu-1.html

    AntwortenLöschen
  4. Ich kann kaum glauben, wie perfekt und wunderschön die ausschauen! :)

    AntwortenLöschen
  5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  6. Sehen wirklich ausgesprochen professionell aus!
    Bei mir wurde es heute politisch, mit einer Anti-Atomkraft-Torte...das musste einmal sein...

    Liebe Grüsse,

    Vanessa

    AntwortenLöschen
  7. WAHNSINN!!!
    Deine Macarons sehen ja aus wie gemalt...Kompliment. Wie für viele andere auch, steht diese Herausforderung noch vor mir...;o)

    Bei uns gibt es einen einfachen, aber allseits beliebten Qaurkkuchen mit Kirschen...

    http://froileinsuse.blogspot.com/2011/08/einfach-und-gut.html

    Genussvolle und süße Grüße,
    Anke

    AntwortenLöschen
  8. Deine Macaroons sehen wirklich bildschön aus, eines der wenigen süßen Sachen, die ich nicht essen mag ;-), aber anschauen.

    Ich habe heute ein Amaretto-Parfait zubereitet.

    Ulrike @Küchenlatein

    AntwortenLöschen
  9. Ich bin verliebt in deine Macarons! Viel zu schade zum essen, ich würde sie einfach stundenlang anhimmeln. So toll! und so schön präsentiert...

    Bei mir gabs heute Pflaumen-Orangen-Mandelkuchen:
    http://naehgestoeber.de/sonntagsus-pflaumen-orangen-mandelkuchen/

    AntwortenLöschen
  10. Der Name sagt schon alles: NON PLUS ULTRA...
    Süße Sonntagsgrüße von Penelope

    AntwortenLöschen
  11. Wow die sehen grandios aus. Die stehen auch schon ewig auf meiner Liste. Bei mir gabs Mandelkuchen.
    Liebe Grüße. Nicole

    AntwortenLöschen
  12. Die sehen aus wie aus dem Backbuch. Traumhaft schön *stibitz* Mein Sonntagssüß kannst Du hier sehen:
    http://retromeetsvintage.blogspot.com/2011/08/blaubeermuffins-mit-vanilleguss.html

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  13. Wow, Macarons, das ist wirklich mutig - aber Mut wird belohnt, wie man sieht.
    Bei mir gab's nichts komplizieres, dafür schmeckte es ein bisschen Öko.

    Süße Grüße, Anja

    http://anja-piranja.blogspot.com/2011/08/sonntagssu-etwas-oko-im-geschmack.html

    AntwortenLöschen
  14. Traumhaft. Und Rosa gewinnt natürlich immer. Wo gibt es denn so eine Backmatte mit Kreisen?

    Bei uns gibt's übrigens Karibikfeeling und Teekultur. :)

    AntwortenLöschen
  15. Die französische Pâtisserie macht mir schnell weiche Knie - gut dass ich Maccarons widerstehen kann. Aber sie sind ja SO hübsch und die deinen sind schlicht perfekt! Gratuliere, Juli - bei diversen Blogs habe ich mitbekommen, dass das kein unkniffeliges Unterfangen ist!

    Ich mache heute auch wieder an der IS mit
    http://salzkorn.blogspot.com/2011/08/zwetschgenmus-le-top-du-top.html

    AntwortenLöschen
  16. Die sehen fantastisch aus! Irgendwann wage ich mich auch an Macarons :o)

    Mein Sonntagssüß ist hier: http://naehkitz.blogspot.com/2011/08/sonntagssuer-pflaumenkuchen.html

    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  17. ach ach, nach einmaliger produktion hab ich mich nicht mehr rangewagt an die macarööönchen ... aber sie sind zuuuu hübsch! :)
    bei mir kam heut der brownie in den mixxaaaaaa!
    zuckergruß von der S. vom blech :o*

    AntwortenLöschen
  18. Rosa Macarons - so süss! Bei mir gibt es was Scharfes, was aber durch die Kälte sofort wieder neutralisiert wird - Chili-Schokoladen-Eis.

    AntwortenLöschen
  19. wunderschön. so zart.

    hier ist mein sonntagssüß:
    http://annesammenmaerchen.blogspot.com/2011/08/kasekuchen.html#comments

    liebe grüße,anne.

    AntwortenLöschen
  20. Die sehen aber lecker aus :-)

    Heute bei mir Apfel-Muffins:
    http://kreativeskuechenchaos.blogspot.com/2011/08/apfel-muffins.html

    LG

    AntwortenLöschen
  21. Wie gemalt. Wow!

    Hier gibt es heute Eistorte:

    http://arbustini.blogspot.com/2011/08/eiskalt-abserviert.html

    Sonnige Grüße,
    Sandra :o)

    AntwortenLöschen
  22. Ui, die würd ich auch so gern mal machen... aber ich trau mich einfach nicht. Deine sehen ja total perfekt aus :-)
    Ich hab heute mein neues Waffeleisen ausprobiert und Schoko-Joghurt-Waffeln gemacht:

    http://decorate-cook-love.blogspot.com/2011/08/heutiges-sonntagssu-schoko-joghurt.html

    Viele liebe Grüße
    Kati

    AntwortenLöschen
  23. Ich bin schwer beeindruckt :)! Ich halte mich da an einfacheres Backwerk: http://feeistmeinname.blogspot.com/2011/08/erdnussbutterkeksliebesbekundung.html - Einfach aber seeeehr lecker!

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Julie, die sehen ja aus wie gemalt! Traumhaft!! Wir waren auch wieder am süßen Werk... http://philuko.blogspot.com/2011/08/sonntagssu-raketen-mohnkuchen.html Liebe Grüße, Julia

    AntwortenLöschen
  25. Die sind absolut PERFEKT geworden! Ich bin auch sehr impressed. Mein Sonntagssüß ist auch seeehr süß und hier zu finden..... http://jolijou.blogspot.com/2011/08/lemon-cupcakes-with-white-chocolate.html
    Vielen Dank für's Organisieren :o)
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  26. Hübsch, die zierlichen Macarons! Bei mir gibt es heute etwas ein wenig handfesteres zu sehen (gebacken schon letzte Woche), nämlich wieder Hefekuchen, diesmal gewickelt:

    http://kuechenzeilen.wordpress.com/2011/08/28/sonntagssuse-resteverwertung-wickelkuchen-mit-zimt-und-rosinen/

    *Anna

    AntwortenLöschen
  27. Wow, sehen die perfekt aus. Bei mir gab' es heute schnelle Muffins:
    http://broschenmanufaktur.blogspot.com/2011/08/sonntagssu.html
    Liebe Grüße, Mona

    AntwortenLöschen
  28. Oh, die hohe Kunst - sie sehen phantastisch aus; würde ich jetzt auch gerne probieren. Bei mir gabs heute passend zur Jahreszeit: Steinobst.

    http://unterwegsinsachengenuss.blogspot.com/2011/08/mirabellenkuchlein.html

    Herzlichst, D.

    AntwortenLöschen
  29. Bei mir gibt es Amerikaner.
    http://www.fambrenner.de/Kaffeebohne/wordpress/2011/08/28/amerikaner/
    Liebe Grüße Katja aka Kaffeebohne

    AntwortenLöschen
  30. Die sind ja fast zu schön zum essen!
    Bei uns gibt's heute Schokoladenkuchen! :)
    http://tandtandtand.blogspot.com/2011/08/schokoladenkuchen-sonntagssu.html

    AntwortenLöschen
  31. wissenschaft hin oder her: deine macarons sehen, boah, super aus! (ich habe unlängst welche mit curry gemacht) sonnige grüsse!

    AntwortenLöschen
  32. perfekt. mehr muss ich dazu nicht sagen, oder?
    unser sonntagssüß: http://www.bjudiful.de/?p=825

    AntwortenLöschen
  33. ... heute gab's Sonntagssüß ganz in blau - mit Heidelbeeren und Zwetschken:
    http://herzenssachenmachen.blogspot.com/2011/08/sonntagssu-ganz-in-blau.html

    Liebe Grüße, Martina von HerzensSachen

    PS: Deine Macarons schauen sensationell aus - da muss ich mich auch mal dran wagen.

    AntwortenLöschen
  34. ROSA! Ich persönlich mag rosanes ja sehr gerne.
    Mein Sonntagssüß :

    Mein Sonntagssüß

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Julie,

    grandios, Deine Macarons! Am besten finde ich, dass die Creme wie eine Schmackofatz-Zunge aussieht, welche sich den Macarons-Mund abschleckt!

    Hm, mein Kopf ist wirr :)

    Hier und im Garten gab es, im Vergleich zu den vornehmen Macarons, geradezu banale Guten Morgen Muffins. Passte aber zum allgemeinen Bauarbeiter-Feeling....

    http://fijnblog.blogspot.com/2011/08/sonntagssue-starkung-fur-fleiige.html

    Eine gute Woche wünscht
    b*

    AntwortenLöschen
  36. Auch ich bin wieder mal mit Freude dabei. Und kann gar nicht genug bekommen. Von Blaubeeren. Litschis. Bestem Vanille-Eis. Frischer Minze. Und Schokoraspel. 

    AntwortenLöschen
  37. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  38. Wie schön, diese Macarons! Womit sind sie denn gefüllt?
    Ich berichte heute (ausführlichst) über die besten Croissants die ich je gebacken habe:
    http://the-butter-the-better.blogspot.com/2011/08/das-rezept.html

    AntwortenLöschen
  39. Der Wahnsinn! Mit Macarons hatte ich bis jetzt nur Pech! Heute hab ich keinen süßen Beitrag fürs Board - Kamera vergessen...

    AntwortenLöschen
  40. Ich hoffe, mein popeliger Nutella-Toast wird hier auch aufgenommen. Aber er war eindeutig süß. Und Sonntag ist heute auch …
    http://pedilu.blogspot.com/2011/08/sonntagssu.html

    Gebacken wird dann hoffentlich auch bald wieder mal. Ich fühle mich von euch total inspiriert :.D

    AntwortenLöschen
  41. oh ja macarons da war ich auch schonmal sehr stolz..aber auch sehr unzufieden mit dem ergebnis :-) ich bin heute stolz auf dich! wir krümeln heute auch dolce italiano...

    AntwortenLöschen
  42. Man, Macarons - die sehen ja auch toll aus - bewundernswert.
    Bei uns gabs heut "schnöde" aber leckere Brownies :-)

    AntwortenLöschen
  43. Mon dieu, très elegant! Davon lassen wir mal lieber unsere ungeschickten Fingerchen und bringen uns stattdessen demnäxt ein Böxchen voll aus Paris mit :)
    Unser heutiges Sonntagssüß sieht eher etwas bodenständig aus. Wir freuen uns, daß wir wieder dabei sein können!
    Einen schönen Sonntagabend wünschen
    DieFranzinellis

    http://diefranzinellis.blogspot.com/2011/08/sagten-wir-schon.html

    AntwortenLöschen
  44. und wieder gemüsekuchen - dieses mal aber in der nicht - weihnachtlichen variante, dafür mit orangen-zuckerguss
    http://twinklinstar.wordpress.com/2011/08/28/sonntagssuss-7/

    AntwortenLöschen
  45. Sooo rosaschön!
    ...und bei mir heute mal Heidelbeertörtchen.
    http://ka-pix.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  46. Hallo Julie, das sieht ja super-süß-zuckrig-köstlich aus. Ich mache heute zum ersten Mal bei Euch mit und habe mich an Pflaumen-Clafoutis gemacht.

    http://www.mykikabu.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  47. hier mein Sonntagssüess, ganz so toll wie deine Macarons sieht es aber nicht aus
    Grüessli
    Irene

    http://widmatt.blogspot.com/2011/08/pflaumen-kuchen-mit-weisser-schokolade.html

    AntwortenLöschen
  48. Mhhm Macarons sind immer wieder super!
    Bei uns gabs zum Wochenende eine fruchtige Tarte mit Nektarine und Pfirsisch:

    http://charlottenblog.blogspot.com/2011/08/obst-auf-sand-gebaut.html

    AntwortenLöschen
  49. Uiii lecker, diese kleine Rosa Wunder landet auch auf meiner "to bake-Liste"!

    Wir sind auch wieder dabei!
    http://www.faden-reich.de/backrezepte/sonntagssus-caramel-pekanuss-walnuss-toertchen/

    LG Danny und Mark

    AntwortenLöschen
  50. Sie sehen einfach nur perfekt aus - genau wie die in Paris.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  51. Ich habe noch NIE Macaroons gegessen.
    Was für eine Schande ... denn DEINE sehen fantastisch aus!

    Bei uns gab es gestern fremdes Sonntagssüß

    http://fraeulein-ordnung.blogspot.com/2011/08/sonntagssu-bei-der-ur-oma.html

    Viele Grüße * Denise

    AntwortenLöschen
  52. Sowas nenne ich Spezialistin!

    Find ich lieb, dass du beim Wandern an uns denkst und noch dazu diesen Gedankengang hattest!
    Muss ich dem Höm lesen lassen!

    AntwortenLöschen
  53. Uiuiui, Macarons! Ich sag da jetzt mal nichts weiter zu - mein Schock von vor zwei Wochen sitzt noch zu tief ;)

    Ich bin spät dran mit meiner Nega Maluca: http://bezaubert-leben.blogspot.com/2011/08/nega-maluca-goes-kirsch.html

    Unglaublich, wieviele Teilnehmer ihr schon wieder habt - toll!!! :)

    Lieben Gruß und danke fürs Pinnen, Maja

    AntwortenLöschen
  54. Herzlichen Glückwunsch! Die sehen echt perfekt aus.

    AntwortenLöschen
  55. wow... diese Macrons sehen ja perfekt aus!!! Bei uns gabs asiatische Sesambällchen. Liebe Grüsse Annina

    AntwortenLöschen
  56. Wow. Perfekt sehen die aus, diese Macarons. Ich hab die bislang weder gegessen, geschweige denn gebacken. Muss ich unbedingt mal probieren!
    Bei uns gab es ganz passend zur Saison Apfelkuchen:
    http://www.miss-tiffy.de/2011/08/sonntagssus-der-unmogliche-apfelkuchen/
    Liebe Grüße
    Tiffy

    AntwortenLöschen
  57. Hach, Macarons. Irgendwann krieg ich die auch mal hin. Irgendwann.
    Bei uns war's da simpler, aber auch ganz délicieux mit feinen Butterblättchen, mit Mandeln bestreut: http://katharinakochtsichumdiewelt.blogspot.com/2011/08/mandel-butter-blattchen.html

    Eine schöne Woche!

    AntwortenLöschen
  58. Fange klein an: Blueberry Pancakes

    http://pinterest.com/pin/146086300/

    AntwortenLöschen
  59. Bei mir gab es was Süßes für auf den Grill. Gilt das auch? Deine Macarons sehen zum Anbeißen aus. Ich habe sie bis jetzt auch noch nicht probiert. Eine Silikonmatte dafür habe ich schon besorgt und ganz viele Rezepte gesammelt. Jetzt heißt es nur noch loslegen. Viele Grüße
    Christa
    http://galerie-morgenstern.blogspot.com/2011/08/delicious-sunday-kulinarischer-sonntag.html

    AntwortenLöschen
  60. hallo liebe julie, spät komme ich, aber das sonntagssüß war sehr lecker bei uns!
    http://manoswelt.blogspot.com/2011/08/kuchen-kuchen.html
    danke fürs sammeln und di leckeren macarons!

    AntwortenLöschen
  61. ...und schon wieder auf den letzten Drücker unser sonntagssüss:
    http://jungesgemuese.blogspot.com/2011/08/erdbeertarte.html
    viele grüsse
    dani

    AntwortenLöschen
  62. Wow, die sehen richtig perfekt aus. Genau wie dein Blog! Wunderschön:-)

    AntwortenLöschen
  63. oh man ich fass es immer noch nicht, dass du sowas tatsächlich selbst hinkriegst!! krass. ich habs nur ein einziges mal versucht, aussehen schrecklich, geschmack naja... hut ab, julie :)
    liebe grüße!

    ps: und auch wahnsinn, wieviele schleckermäulchen das hier inzwischen sind. ich guck mir immer euer pinterest an und krieg voll hunger :)

    AntwortenLöschen
  64. ...ich glaube, ihr habt diesmal vergessen, mich zu pinnen? Ich würde doch auch so gerne zur Kaffeetafel von letztem Sonntag beitragen :-)*Anna

    AntwortenLöschen
  65. garantiert zu spät, aber dennoch.
    meine herausforderung war eine fonfanttorte.

    http://klitzeklein.wordpress.com/2011/08/23/ds-ist-sie-fondanttorte-fur-meine-beste-mama-von-der-welt/
    die macarons sehen ganz bezaubernd aus.

    ich habe erst 1x welche gemacht und die kriegst du gleich auch noch hinterher.
    http://klitzeklein.wordpress.com/?s=macarons

    bin hier gerade zum ersten mal hereingestolpert und werde mich jetzt erst mal in ruhe umschauen.
    fühle mich schon direkt wohl hier.

    liebsten gruß,
    dani

    AntwortenLöschen
  66. So sollen meine Macarons auch mal aussehen - wunderschön sind deine geworden. Bis dahin ist es noch ein langer Weg - zwei Versuche, zwei Niederlagen. Ich mache weiter, vielleicht langt es ja zur Initiative März 2035.

    AntwortenLöschen
  67. Bei mir gab es Sonntag Beeren in Proseccogelee. Kam leider erst heut zum Bloggen, aber vllt. mögt ihr sie trotzdem noch dazu pinnen :)

    http://gutentag.info/blog/?p=4916

    AntwortenLöschen
  68. Oh, Gott, Julie, die sind ja zauberhaft, perfekt, wunderschön und bestimmt lecker. Kannst du nicht am Samstag nochmal welche machen? Weil ... vielleicht sehen wir uns ja?!

    AntwortenLöschen
  69. oh, sehen die gut aus! und schmecken bestimmt mindestens genau so gut! wir haben welche in mailand gegessen – wirklich köstlich. aber mehr als eins kann man fast nicht essen... :)

    AntwortenLöschen
  70. Virginia Horstmann11. September 2011 um 20:49

    Du hast mich inspiriert, Julie. Jetzt trau ich mich auch mal, obwohl ich so feine Sachen eigentlich selten hinbekomme. Und garantiert nicht so schön wie Du :) Danke!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Worte!