Sonntag, 18. September 2011

APFEL MIT...

Mit Geschmackskombinationen könnte ich mich ewig befassen und eure Beiträge sorgen für weitere Inspiration. Das macht Spaß!



Die rotbackigen Äpfel waren Inspiration für ein warmes Sonntagssüß, welches am Nachmittag à la minute zubereitet wurde, und zwar in Form eines Apfel-Flammkuchens mit Ingwer- und Karamellnote. Ein wenig Ziegenkäse hat sich auch unter die Äpfel geschlichen.


Der Teig wurde etwas zu dick, also kann man zum Ergebnis auch getrost Fladen sagen. Sehr saftig, sehr herbstlich, sehr wohltuend bei aufkommender Erkältung. Also sehr zu empfehlen und sehr leicht zu machen:

Apfel-Fladen
Für den Teig:
320 g Mehl
1 EL brauner Zucker
1 Msp Zimt
200 ml lauwarmes Wasser
8 g frische Hefe

Für den Belag:
2 große Äpfel
1 Becher Creme Fraiche
1 EL Ziegenfrischkäse
1/2 Limette
1 TL klein geschnittener frischer Ingwer
1 EL Dulce de Leche oder Caramel-Creme von Bonne Maman
ca. 2 EL brauner Zucker
1 Msp Zimt

Für den Teig Mehl und Zucker in eine Schüssel geben und eine Mulde formen. Die Hefe im lauwarmen Wasser auflösen und in die Mulde geben. Alles gut verkneten und abgedeckt min. 30 Minuten gehen lassen.
Anschließend den Ofen auf 220° Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Teig in zwei Portionen teilen und auf einer bemehlten Fläche zu dünnen Fladen rollen. Diese auf ein Backblech ohne Backpapier geben. Wenn nur ein Fladen drauf passt, später in zwei Portionen backen.
Für den Belag Äpfel vom Kerngehäuse befreien und in möglichst dünne Scheiben schneiden. In einer Schüssel die restlichen Zutaten außer den braunen Zucker miteinander vermischen. Mit einem Teigschaber die Creme auf den Teigfladen verteilen und mit etwas braunen Zucker darauf verteilen. Mit den Apfelscheiben belegen und diese nach Belieben mit ein wenig Limettensaft beträufeln und mit braunem Zucker bestreuen. Etwa zehn Minuten backen, bis die Apfelscheiben gar und der Boden leicht knusprig wird. In Stücke schneiden und noch warm verkosten.


Ich freue mich auf eure Kompositionen. Wer schon fertig ist, ist herzlich dazu eingeladen den Link zum Süß zu posten. Das Board füllt sich dann wieder in den Abendstunden.

Kommentare:

  1. Da bin ich ja mal gespannt! Bei uns gabs heut auch was herbstliches, nämlich (Mmmh!) Zimtschnecken:
    http://frauschlueter.blogspot.com/2011/09/sonntagssu-no-6.html#links

    AntwortenLöschen
  2. Ich gehe gleich auch noch Äpfel verarbeiten, nachdem ich mir das : http://swig-filz-felt-feutre.blogspot.com/2011/09/douceur-du-dimache-ausnahmsweise.html
    zu Gemüte geführt habe.
    Ich bin sehr auf Deine Kombinationen gespannt. Einen schönen Sonntag und beste Grüsse aus Paris.

    AntwortenLöschen
  3. Huuhh, ich bin höchst gespannt! Die letzten Kombinationen waren ja ebenfalls schon sehr anregend...:-)

    Ich habe gestern einen Kürbiskuchen gebacken und heute morgen zum Frühstück genossen...passend zum heutigen Herbsteinbruch...

    http://thebestsmellers.blogspot.com/2011/09/butternut-bread-mit-pinienkernen.html

    Liebe Grüsse,

    Vanessa

    AntwortenLöschen
  4. Auja, Äpfel find ich super und passen irgendwie besonders gut zu diesem herbstlichen Wetter...

    Meine Schwester hat diesmal einen unglaublich schokoladigen Kuchen gemacht: http://charlottenblog.blogspot.com/2011/09/bombaskisch.html

    Liebe Grüße,
    nyhet & Schokozwerg

    AntwortenLöschen
  5. Da bin ich ja gespannt, was du Apfeliges zauberst!
    Bei uns gabs Geburtstagspunschtorte:
    http://herzekleid.blogspot.com/2011/09/punschtorte.html
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Wir haben heute eine Brombeer-Tarte mit weißer Schokolade auf dem Tisch. Auf dein Sonntagssüß freue ich mich schon

    Ulrike @Küchenlatein

    AntwortenLöschen
  7. Oooh, das wird bestimmt köstlich. Mit Äpfeln zu backen, ist immer super. Ich habe mich heute nach den Wünschen meines Sohnes gerichtet. Schon mal einen kleinen Gruß Richtung Halloween.

    http://mykikabu.blogspot.com/2011/09/gruuuselig-kreuzspinnen-cupcakes.html

    liebe grüße
    viola

    AntwortenLöschen
  8. Rezepte für Äpfel-Verwertung sind immer willkommen, ich kauf oft zu viel ;-)
    Heute mussten allerdings mal geschenkte Birnen verarbeitet werden und zwar in Muffins:


    http://kalimera-hellas.blogspot.com/2011/09/ein-hund-namens-muffin.html

    AntwortenLöschen
  9. Bin auch gespannt, was du mit diesen Aepfeln anstellen wirst. Bei mir gibt es nur was auf die Schnelle, aber trotzdem gut: Mandelgipfeli.

    AntwortenLöschen
  10. Äpfel hab ich in den letzten Tagen genug verarbeitet - heute gibt es Schokoladiges. http://mirisjahrbuch.blogspot.com/2011/09/sonntagssu-brownie-muffins.html

    Bin auch gespannt, was Du mit den Äpfeln anstellst. :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  11. Ich finde ja warme Desserts besonders toll - ganz besonders, wenn Äpfel im Spiel sind. Ich bin gespannt, was es wird!

    Bei mir gab es heute süß salzige Cookies mit Karamell, Schokolade und Nüssen.

    AntwortenLöschen
  12. Auch bei mir ist der Apfel Hauptthema... aber nicht die schönsten Exemplare sondern erst die Gefallenen...

    also bei mir

    apfelkuchen

    http://michaela-deralltglichewahnsinn.blogspot.com/2011/09/initiative-sonntagssu-apfelkuchen.html

    lg

    michaela

    AntwortenLöschen
  13. huhu..

    bei mir wars heute eher ein Reinfall.. aber lest selber... Aussehen tats eigentlich ganz gut!!

    http://tastesheriff.com/2011/09/18/sonntagssuss-nummer-due/

    Hätte ich doch auch nur was mit Äpfeln gemacht!

    Liebe Grüsse
    Clara

    AntwortenLöschen
  14. Hallo,

    heute bei mir ein ganz schnelles und einfaches Sonntagssüß:

    http://kreativeskuechenchaos.blogspot.com/2011/09/joghurt-mit-beeren.html

    LG

    AntwortenLöschen
  15. Aus den schönen Äpfeln kann ja nur was tolles werden!

    Bei uns gab´s heute selbstgemachte Oreo Cookies...

    AntwortenLöschen
  16. Da bin ich aber gespannt was du aus den Äpfeln zauberst. Bei uns gabs zum Kaffee echt holländische Poffertjes :)

    http://www.orangenmond.at/blog/2011/09/18/poffertjes/

    Ich wünsch dir einen schönen Sonntag!
    LG, Janneke

    AntwortenLöschen
  17. Ich bin auch schon sehr gespannt, was Du uns schönes Süßes kredenzt... und auch ich bin heute wieder gerne beim Sonntagssüß dabei. :-)

    http://terragina.de/blog/2011/09/18/vanilletraum-mit-himbeer-topping/

    Einen schönen Sonntag-Nachmittag wünsche ich Dir und allen Sonntags-Süßen, vielleicht kommt ja nochmal bissel die Sonne raus!

    Liebe Grüße von Kerstin

    AntwortenLöschen
  18. Coucou Julie,

    da hast du dir ja Prachtexemplare rausgesucht mit den Äpfeln - da mache ich nachher gerne den Adam ;)

    Ich bin heute wieder bei der IS-Gang dabei:
    http://salzkorn.blogspot.com/2011/06/brioche-tete.html

    viele liebe Grüße Micha

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Julie,

    bei mir gibt es als Sonntagssüß einen Kirschkuchen für Gregor Gysi:

    http://www.cafeschoenleben.de/schoenesleben/?p=642

    Viele Grüße

    Martin

    AntwortenLöschen
  20. Hallo :-) ... das erste Mal beim Sonntags-Süß dabei. Bin ja ein bischen aufgeregt ... http://fandensmaelkebotte.wordpress.com/2011/09/18/zum-heutigen-sonntagssus/

    liebe Grüße
    Mathias

    AntwortenLöschen
  21. Sooo viele Äpfel überall …
    da liege ich mit meiner Schokolade ja voll daneben :.D

    Hier bitteschön, Schokoladen-Paradies-Creme:
    http://pedilu.blogspot.com/2011/09/sonntagssu_18.html

    AntwortenLöschen
  22. Ja, auch bei mir: Äpfel!!!
    http://ka-pix.blogspot.com/
    Schöne Woche und liebe Grüsse, ka

    AntwortenLöschen
  23. Dann darf man ja gespannt sein, was es bei dir heute gibt...!

    Unser Sonntagssüß ist heute knallbunt und unglaublich süß und somit der perfekte Kontrast zum tristen Wetter!
    Hier gehts zum Rainbow Cake:
    http://until-morning.blogspot.com/2011/09/farbenfrohes-sonntagssu.html

    Alles Liebe, Jule

    AntwortenLöschen
  24. Aaah, da habe ich doch jetzt Deinen Apfel-Fladen gefunden. Und gerade die Kombination mit dem Ziegenkäse finde ich sehr verlockend. Es mangelt derzeit an Dulce De Leche - aber das kann ich ja ändern und dann versuchen, dieses Sonntagssüß nachzubacken. Lecker!!

    Viele Grüße nochmal von Kerstin

    AntwortenLöschen
  25. Ich bin heute zum ersten Mal dabei: Bei uns stand herbstliche Zwetschgentorte auf dem Tisch.

    AntwortenLöschen
  26. Der Zimt in den Streuseln macht es schön herbstlich:
    http://morgenschoen.blogspot.com/2011/09/dinkelvollkorn-kirschstreusel.html

    Äpfel im Kuchen sind ja so gar nicht mein Ding! Damit stehe ich wohl ziemlich alleine da *gg*

    LG
    Natascha

    AntwortenLöschen
  27. Die Äpfel haben sich auch in dieser Woche beim mir unter der Oberfläche versteckt und der Karamellsauce den ersten Auftritt gelassen: Apple Caramel Cheesecake.
    http://katharinakochtsichumdiewelt.blogspot.com/2011/09/apple-caramel-cheesecake.html

    Einen schönen Sonntag!

    AntwortenLöschen
  28. oh, ich könnte sofort schon wieder was mit äpfeln backen :) das sieht toll aus und klingt wunderbar lecker!! ich glaube, heute ist überhaupt apfeltag :) drück dich, k

    AntwortenLöschen
  29. Oh, wie lecker, Ziegenfrischkäse, ein würdiger Abschluss für meine Woche

    AntwortenLöschen
  30. Unser Sonntagssüß wurde heute bei strahlendem Sonnenschein genossen ...

    http://fraeulein-ordnung.blogspot.com/2011/09/monstermaiges-sonntagssu.html

    Jetzt, wieder zu Hause, regnet es in strömen!
    Was haben wir für ein Glück gehabt :-)

    Viele Grüße * Denise

    AntwortenLöschen
  31. Statt Äpfel gab es bei uns Mandarinen...für den ultimativen "Faule-Weiber-Kuchen" :).

    http://frollein-pfau.blogspot.com/2011/09/frollein-faultier-initiative-sonntagssu.html

    Liebe Grüße*

    AntwortenLöschen
  32. Essener Kindergeburtstagsspezialitäten gab es heut bei uns - ich bin gespannt, was es bei Euch anderen so gab...

    AntwortenLöschen
  33. die gewinner des wochendendes stehen fest, oder? da falle ich mal glatt aus der reihe mit meinem bienenstich ;) uh, und ziegenkäse - formidable, mademoiselle julie :)

    AntwortenLöschen
  34. ooh, wie hübsch mit den hauchdünnen apfelscheibchen! ich habe, um mich vom *ätz* putzen abzulenken, ein paar schon freitag gebackenen "kitchen-sink"-cookies verspachtelt. und voller glück ein neues backbüchlein studiert:
    http://hamburchbackblech.blogspot.com/2011/09/die-backfee-im-briefkasten.html
    oh, da ist auch ein apfelstreusekuchen-rezept drin :)
    süßen gruß von der S. vom blech!

    AntwortenLöschen
  35. oh, julie. von deinem sonntagssüß würde ich gern mal naschen. ganz wunderbar sieht es aus.

    bei uns gab es griesbrei mit nektarinenkompott. schnell und einfach. und gut. :)

    http://annesammenmaerchen.blogspot.com/2011/09/lieblingssu.html#comments

    liebste grüße,
    anne.

    AntwortenLöschen
  36. Hmmmm, lecker!
    Ich finde Äpfel eignen sich sehr gut für süß und herzhaft... und diese Idee hier hört sich sehr gut an!
    Bei uns war u.a. Frau Barcomi zu Gast :-)

    http://www.myriam-kemper.de/wordpress/2011/09/18/sonntagsuse-geburtstage/

    Viele liebe Grüße von
    myriam.

    AntwortenLöschen
  37. Liebe Julie!
    Apfelsüß steht bei mir auch immer hoch im Kurs - KÖSTLICH sieht das bei Dir aus!

    Ich wurde heute in meine Kindheit versetzt:
    http://titatoni.blogspot.com/

    Liebste süsse Grüsse,
    Renaade

    AntwortenLöschen
  38. Oh das sieht aber sehr verführerisch aus... Mmmh
    Bei uns gab es schnell und lecker...Pancakes

    http://scraping-momo.blogspot.com/2011/09/initiative-sonntagssu.html

    AntwortenLöschen
  39. Die rosa Glasur ist eine fertige (*schäm*) aus dem Supermarkt.... ;-) Theoretisch könnte man aber sicher auch eine Zuckerglasur mit Lebensmittelfarbe einfärben, oder - so sagt es ein Rezept, ich hab es noch nie probiert - mit Himbeersaft!
    Schönen Abend noch!

    AntwortenLöschen
  40. Hach suuupi, Dein Rezept kommt genau richtig! Ich weiss nämlich gar nicht mehr wohin mit den ganzen Äpfeln aus dem Garten.

    Hier mein Sonntags Suess:
    Macarons

    http://klitzeklein.wordpress.com/2011/09/18/wer-macht-denn-da-den-cake-pops-konkurrenz-ein-macaron-am-stiel-sieht-doch-gar-nicht-mal-so-ubel-aus/

    AntwortenLöschen
  41. Gerade frisch vom Apfelfest zurück, hier mein
    süßes Dessert von heute Mittag:
    http://arbustini.blogspot.com/2011/09/ei-ei-ei-verkostet.html
    Sonnige Grüße, Sandra :o)

    AntwortenLöschen
  42. Heute können wir nur mit etwas Fertigem aufwarten, denn zum Backen war keine Zeit! Wir hoffen, die Meringues dürfen trotzdem rein :)

    http://diefranzinellis.blogspot.com/2011/09/revenu-de-paris.html

    Herzliche Grüße von den noch halb in Paris befindlichen Franzinellis!

    AntwortenLöschen
  43. schöne idee, euer sonntagssüß. meine meyer-lemon-pancakes mit meyer-lemon-mascarpone & meyer-lemon-zesten passen da heute zufällig (weil's auf esskultur nur alle heiligen zeiten rezepte gibt) gut dazu:
    http://www.esskultur.at/index.php/2011/09/18/heureka-schoenbrunner-gold/
    (sucht ihr selbst ein foto aus? das hochformatige mit den zitrusfrüchten im hintergrund würd' ich gerne auf dem board sehen...)

    AntwortenLöschen
  44. Diesmal ohne Obst, dafür was Leckeres für die Hüften. Einen schönen Sonntagabend.

    AntwortenLöschen
  45. Ha, ich bin auch dabei..diesesmal wieder Sauer macht lustig ;o)
    http://ichundadam.blogspot.com/2011/09/etwas-saures.html

    Schönen Abend!
    Groetjes,
    Maren

    AntwortenLöschen
  46. Bei mir gibt es süße Waffeln, die sich sowohl als warmes Frühstück als auch perfekt für die sonntägliche Kaffeestunde eignen: Knusprige Vanillewaffeln

    AntwortenLöschen
  47. mhm, Flammkuchen, gab es bei uns Freitag. Allerdings habe ich den Teig nicht selbst gemacht, schäm. In der Metro gibt es prima fertigen...
    Apfelig war es bei uns heute auch, eigentlich eher Zwetschgich.
    Aber für alle Apfelfans ein kleinen Gerätschaften-Tipp.

    http://anja-piranja.blogspot.com/2011/09/mit-schwerem-gerat-sonntagssu.html

    AntwortenLöschen
  48. Das sieht ja gut aus! Bei mir war's heute auch apfelig: Apfel-Topfenkuchen gab's:
    http://decorate-cook-love.blogspot.com/2011/09/mein-sonntagssu-apfel-topfenkuchen.html

    AntwortenLöschen
  49. Das sonntagssüß nimmt ja langsam epische Dimensionen an! :) Bei uns gab es heute Paules Schuedi. Sehr lecker!

    AntwortenLöschen
  50. Und ich bin zu dappert zum verlinken: http://kyche.de/index.php?/archives/333-Der-beruechtigte-Schuedi.html

    AntwortenLöschen
  51. sieht schön und lecker aus! bei uns war's heute pflaumig: http://naehkitz.blogspot.com/2011/09/zwetschgenknodel.html

    liebe grüße
    anja

    AntwortenLöschen
  52. Huhu,
    hier gab's heute Zitronen-Joghurt-Gugelhupf in lila!
    http://kirschenkind.wordpress.com/2011/09/18/initiative-sonntagssus-3/
    Danke für's Sammeln!
    Liebe Grüße,
    Juli

    AntwortenLöschen
  53. Liebe Julie,
    deine Apfelscheiben sehen so wunderschön zart aus - zum Liebhaben :-)
    Mein Süß ist heute eine Jamie-Oliver-Variante des guten alten Milchreises: Plum Rice Pudding.
    Schönen Abend dir und einen tollen Wochenstart! Herzlich, Anja
    http://halbesachen.blogspot.com/2011/09/mehr-leben-in-der-kuche.html

    AntwortenLöschen
  54. bei uns wurde heute gekrümelt und ich habe die chance mal wahrgenommen etwas zum sonntagssüß beizutragen: white chocolate-cherry cookies - dazu ein glas milch und ein schönes buch.

    liebe grüße
    illy

    AntwortenLöschen
  55. während eines schönen ausflugs gabs unser sonntagssüsss heute im benachbarten belgien:

    http://jungesgemuese.blogspot.com/2011/09/bananenkuchen-mit-walnussen-und.html
    liebe grüsse
    dani

    AntwortenLöschen
  56. Ziegenfrischkäse - klingt nach einer gelungenen Geschmackskombination. Bei mir gabs sonntagssüßen Schokoladenkuchen:
    http://unterwegsinsachengenuss.blogspot.com/2011/09/bergansichten.html

    Herzliche Grüße, Daniela

    AntwortenLöschen
  57. Herrlich, was du da so zauberst...! Apfel, Ingwer, Ziegenkäse... wunderbar ;-))
    Ich habe mich verwöhnen lassen mit schlesischen Hefeklößen und Sauerampfersuppe. Schau hier:
    http://elbmari-elbmari.blogspot.com/2011/09/um-zwolf-gibts-essen.html
    Sonnige Grüße

    AntwortenLöschen
  58. bei mir gab es heute geschenktes sonntagssüss
    http://twinklinstar.wordpress.com/2011/09/18/sonntagssuss-3/

    AntwortenLöschen
  59. Oh ich LIEBE Flammkuchen! Und ganz besonders die Apfelvariante... Muss ich gleich für diese Woche mal auf die Agenda setzen, danke :-)

    Hier gab es heute einen Geburtstags-Schokokusskuchen:
    http://kleinefluchten.blogspot.com/2011/09/vier.html

    LG Tina

    AntwortenLöschen
  60. Wow, das hab ich so wirklich noch nie gesehen! Sieht lecker aus und kann man vielleicht auch mal als süßes Mittagessen anbringen...
    hier mein Beitrag:
    http://goingweird.wordpress.com/2011/09/18/sonntagssus-3-zwetschgenkuchen-plum-cake/

    AntwortenLöschen
  61. mmhhh was für eine Idee :-))

    Das werde ich auch mal nachbasteln ;-) Gleich gebookmarked!

    Wir sind auch wieder dabei: Habe dieses Mal einen saftigen Apfel-Streusel-Kuchen gebacken:

    http://www.faden-reich.de/backrezepte/sonntagssuess-apfel-streuselkuchen/

    AntwortenLöschen
  62. uuuh, sieht das gut aus! das werde ich auch mal ausprobieren. bei uns gab's apfel-galette mit selbstgemachter schlagsahne, sehr einfach und sehr lecker!

    AntwortenLöschen
  63. Mmmmh Dein Süß sieht sehr sehr lecker aus. Das muss ich mir gleich mal merken!

    Bei uns gab es Wolkenschieber in einer Dampfeisenbahn :) http://ms-fisher.blogspot.com/2011/09/sonntagssu-103-wolkenschieber.html

    Liebe Grüße und Danke fürs Sammeln, Sindy

    AntwortenLöschen
  64. ich hab den link zu dir gestern abend vergessen. das hab ich eben nachgeholt. ;-)

    AntwortenLöschen
  65. Das sieht ja mal besonders aus - lecker!
    Bei mir gabs kein Selbstgemachtes Süß in dem Sinne - einen Schokoladenkakao - aber den hab ich selbst mit Schokolade und Milch zusammengemixt!

    Darf ich trotzdem aufs Board?

    http://naehbastelkochtante.wordpress.com/2011/09/19/initiative-sonntagssus-schokoladenkakao/

    Liebe Grüße,
    Miriam

    AntwortenLöschen
  66. ich war wieder als gastprinzessin tätig (inoffiziell: die gastprinzessin für süße hauptspeisen ;D), somit gabs bei uns gestern dukatenbuchteln mit vanillesoße nach omas rezept.

    http://www.zwergenprinzessin.com/2011/09/dukatenbuchteln-mit-vanillesose-von-gastprinzessin-eva/

    AntwortenLöschen
  67. ich habe meines erst verbloggt, wurde aber gestern gegenossen :)

    http://widmatt.blogspot.com/2011/09/cupcakes-mit-holunderblutensirup-es.html

    Grüessli
    Irene

    AntwortenLöschen
  68. jaja, meine äpfel sind mit dem messer geschnitten, bei jedem regentropf der ans fenster klopft ein schnitt...
    aber apfelfladen mit ingwer und ziegenkäse tönt doch viel interessanter! lg, ka

    AntwortenLöschen
  69. Auf diese Weise habe ich noch nie Äpfel geschnitten-es sieht jedoch super aus!!

    Ich habe noch nie mitgemacht und hoffe ich bin nicht zu spät für das Sonntagssüß:
    http://veggiegourmetkitchen.wordpress.com/2011/09/19/first-glimpse-of-christmas/

    AntwortenLöschen
  70. apfelringe, wie lecker.
    ich habe auch endlich mal gebacken und zwar auch apfelkuchen. und diesmal ist es mir auch gelungen und schon alles verputzt.
    http://meinwunderbaresgartenbuch.blogspot.com/2011/09/apfelkuchen.html
    viele grüße von constanze

    AntwortenLöschen
  71. lecker, lecker...und gespeichert...und ich mach auch mal endlich mit, wenn auch mit einem Klassiker...aber so inspiriert traue ich mich bestimmt auch bald an neue Backgenüsse ran...wünsche eine wunderbar genussvolle Woche...cheers and hugs...i...

    das erste Sonntagssüß von frauheuberg

    AntwortenLöschen
  72. Coucou Julie,

    wow, das ist ja ne Endlos-Liste! Da verzeihe ich dir verstehend, dass du mich+ meine Brioches auf dem Mädelsgang-Board vergessen (*snief*) hast ;)!

    viele liebe Grüße
    Micha

    AntwortenLöschen
  73. herrje, was für ein toller blog.
    man kann sich ja schon an deinen bildern kaum satt sehen...ganz wundervoll!!

    viele liebe grüße, doro K.

    AntwortenLöschen
  74. Da hat man zu Hause eine Woche kein Internet und kann den Link nicht schicken. Ein nachgereichtes Sonntagssüß :)

    Apfelhefekuchen http://gutentag.info/blog/?p=5259

    AntwortenLöschen
  75. Hallo lieber Blogger,

    wir starten eine neues Projekt namens rücklicht.

    Was soll das eigentlich?

    rücklicht wird ein etwas anderer Blog, der all' das aufdecken soll, was Menschen bewegt. Ein Blog der tiefer gehen soll, als jemals einer zuvor und du hast die Möglichkeit ein Teil davon zu werden!
    Als der Mensch, der du bist: mit deinen Gefühlen, deinen Gedanken und deiner Geschichte. So anonym, wie du es möchtest, kannst du uns mit 4.096 Zeichen alles erzählen, was du willst und diese unter der Seite (http://ruecklicht.blogspot.com/p/about.html )als Kommentar hinterlassen. Wir thematisieren diesen dann mit in unseren Beiträgen.

    Wir freuen uns auf dein Mitwirken.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Worte!