Sonntag, 13. November 2011

ARGENTINA

Da bin ich wieder. Noch nicht ganz im deutschen Rhythmus und Herbst angekommen und einem Gepäck voller Eindrücke, Genüsse und erster Male. Es war herrlich. Ein paar Herrlichkeiten werde ich in nächster Zeit portionsweise mit euch teilen.

Argentinien kann man auch ruhig "Dulce de Leche-Land" taufen. Die gibt es nämlich fast zu jeder Mahlzeit. Wahre Leckermäuler leben dort und die Bäckereiauslagen biegen sich durch verlockende kleine Törtchen, Teilchen, Brote und Knabbereien. Somit war für mich dort jeder Tag ein sonntagssüßer. Es war ganz wunderbar, sich im patagonischen Frühling von Ort zu Ort zu bewegen, viel Draußen zu sein und sich eigentlich nur mit grundsätzlichen Fragen wie was essen wir? wo schlafen wir? was machen wir? zu beschäftigen. Reiseluxus!

Ich werde erst mal weiter richtig ankommen und auch ganz viele sonntagssüße Leckereien der letzten Runde nachholen. Ich habe tatsächlich beim Pastinakenkuchen vom 30.10. das Mehl in der Zutatenliste vergessen. Danke für den Hinweis, wird gleich ergänzt! Und ich werde viele Posts lesen, auch wenn mich Bloglovin' leider etwas im Stich gelassen hat und die Beiträge der letzten Wochen nicht als ungelesen markiert hat...


Mein Süßbeitrag ist die Erinnerung an eines der herrlichen Törtchen, die eine Panaderia in Bariloche verkauft hat.
Lasst euch euren Sonntag schmecken!

Und liebe anonyme Jette: Das Sonntagssüß ist eine freiwillige Initiative ohne Zwang. Und schon gar nicht mit wöchentlicher Teilnahmepflicht. Weder für uns Drei noch für die Teilnehmer. Ganz gleich ob morgens, mittags oder abends. Wenn um 14 Uhr noch nichts gepostet wurde, sollte das keinen Grund für Gram sein, sondern zeigen, dass wir gerade genau das Richtige tun. Und zwar nicht vorm Rechner sitzen, sondern den Sonntag bestmöglich verbringen und zelebrieren. Dies sollte keinen daran hindern, auch ohne einen Post von uns den Ofen anzuschmeißen. Bist du dabei?

Kommentare:

  1. Ohhh ohh, in Argentinien warst du. Reiseneid keimt in mir auf. Ich bin gespannt, was du zu berichten hast :)!

    AntwortenLöschen
  2. Liebste Julie!
    Sowas von herzlich willkommen zurück! Ich wünsche dir, dass das "Dulce-Gefühl" vom anderen Weltende dich direkt in die Vorweihnachtszeit bei uns hineinträgt! Und für mich wünsche ich, dass ich bald wieder Kombiniertes oder Saisonales oder sonstwas Leckeres bei dir zu lesen bekomme! Ich hab's vermisst!
    Herzlich! Anja

    AntwortenLöschen
  3. ich bin auch auf deine Reise-Berichte gespannt!
    welcome back. :)

    AntwortenLöschen
  4. hallo! willkommen zurück! wahnsinn, argentinien. das ist ja noch besser als ackertinien!
    :)

    AntwortenLöschen
  5. Julie, willkommen wieder hier zurück! Wie schön! Ich hoffe auf einen baldiges Abendessen, vielleicht im umgezogenen und endlich wieder offenen Zimt & Koriander?

    AntwortenLöschen
  6. Argentinien... Klasse...!! Willkommen zurück Julie, schön dass du wieder da bist :-)) Bin ganz gespannt auf deine Reiseberichte... Sonnige Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Que lindo! Patagonien ist traumhaft. Ich habe vor Jahren mal eine längere Rundreise unternommen und will unbedingt nochmal zurück ...
    Bin auf Deine Eindrücke sehr gespannt und vor allem darauf, was Dich dorthin getrieben hat :-)
    liebe Grüße und einen entspannten Sonntagabend!

    AntwortenLöschen
  8. argentinien, wie aufregend! willkommen zurück, julie, wir sind gespannt auf deine berichte :-) lieben gruss!

    AntwortenLöschen
  9. patagonien..oh julie wow..das muß wnderbares licht gewesen sein..schön das du wieder da bist und laß dir deine zeit mit dem ankommen..lg susanne p.s. deine zusatzworte sind sehr fein gewählt.

    AntwortenLöschen
  10. Hallo,

    da bist Du ja wieder ;o)

    Kaum da hast Du auch gleich einen Grund dich nicht zu ärgern ... diese Jette soll sich wo anders herumtrollen ...
    Ihr habt was wunderbares geschaffen ... das muss Ich mal loswerden an dieser Stelle .

    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
  11. oh wie schön.. oh wie schön.. ich bekomme Fernweh..

    wir waren den ganzen letzten Dezember in buenos Aires und ich bin fürchterlich neidisch, das Du gerade da warst..... Wär so gerne dieses jahr wieder geflogen!!! und am Liebsten auch ganz da geblieben.

    Ich hoffe Du hattest ne wunderbare Zeit und bis mit genausovielen Schuhen und Handtaschen zurückgekommen, wie ich vor ca. einem Jahr!!!!

    Ach die Jette... die hat doch Lack gesoffen.... ;-)

    Liebste Grüsse .. und ein weiters mal.. hach wie schön!!!

    Clara

    AntwortenLöschen
  12. Schön, wieder von Dir zu lesen :) WIllkommen zurück! Ich bin schon ganz neugierig auf Deinen Koffer voller Eindrücke. Ich hoffe, Du hattest eine ganzganz wunderbare, inspirierende Zeit!
    Zu dem Eis: Ziegeneis ohne Käse ;-) Bzw. in gewissem Sinne doch 'mit': Es wird an einem Stand verkauft, der Ziegenkäse aus eigener Herstellung anbietet. Und im Sommer halt auch Eis aus Ziegenmilch. Der Hammer!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Worte!