Freitag, 23. Dezember 2011

DREIUNDZWANZIGSTER

Ich mag den Tag vor Weihnachten. Im Briefkasten sind lauter feine Umschläge, die schnurstracks ohne dran zu schütteln unter den Baum wandern. Der Kühlschrank ist gefüllt, der Baum ist geschmückt, ein kulinarisches Geschenk kam gelungen aus dem Ofen und gleich wird noch ein wenig Brombeersenf gerührt. Im Arbeitszimmer liegen lauter Geschenkpapierrollen, Bänder, Papiere, Masking Tapes auf dem Boden. Das jährliche Einpackritual beginnt heute Abend. R. und ich ziehen uns abwechselnd zurück und packen unsere Geschenke ein. Die Geschenke, die der andere sehen darf, packen wir gemeinsam ein. Unsere Familien wohnen nicht weit weg, daher gibt es keine lange Fahrerei. Alles ganz gemütlich. Und wir setzen uns zwei Tage lang an schöne Tafeln und lassen uns bekochen. Was will man mehr? Unsere kleine Zweierbescherung machen wir dann traditionell am 24. nach Mitternacht.
Das wird alles ganz ganz wunderbar!


Habt einen schönen Vorweihnachtsabend mit viel Vorfreude im Bauch!

Kommentare:

  1. ...das I S T alles ganz wunderbar hier bei dir und überhaupt! Lass die Engelchen fliegen und genießen! Herzlich, Anja

    AntwortenLöschen
  2. liebe, ich wünsche dir ein feines fest. alles, alles liebe. k

    AntwortenLöschen
  3. ich wünsche dir ein glitzerndes fest, mit nicht viel fahrerei - die lieben nah beieinander, wie herrlich.. liebstes susanne

    AntwortenLöschen
  4. Wie schön!!!
    Der kleine Engel auf dem Schaukelpferd und seine Gefährten hängen bei uns dieses Jahr auch am Baum, im Laufe des Jahres wurden sie vom Trödel gerettet..
    Alleine diesen Post zu lesen hat mich schon ruhiger werden lassen. Ich hoffe es war genaus so wie es sein soll! LG Gesche

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Worte!