Dienstag, 13. Dezember 2011

DREIZEHNTER

Guten Morgen. Ich bin heute Nacht lachend aufgewacht, weil sich in meinem Traum Onkel Friedrich (?) auf eine rote Keksblechdose gesetzt hat und sie dann sofort komplett platt wie eine Scheibe geworden ist. Sein schwarzer Hund hatte vorab alle Plätzchen aufgegessen. Ich konnte gar nicht mehr aufhören zu lachen und muss es immer noch, wenn ich an das Traumbild denke.

Gute Laune macht mir auch die Erinnerung an einen herrlichen 3. Advent mit tollen Menschen, Genuss, guten Gesprächen und einer feinen Waldrunde. Danke für eure vielen Kommentare und die wieder mal beeindruckenden Süßbeiträge. Die Plätzchenproduktion hat ihren Höhepunkt erreicht. Wer Rezepte und Anregungen für keksige Klassiker oder Exoten, Luciakatzen, gebratene Äpfel und Pfannkuchen braucht, der macht es sich am besten mit einem Kakao gemütlich und genießt das Stöbern.

Gute Dinge soll man weitertragen. Daher für euch wieder ein kleiner filmischer Innehalter mit einer guten Idee.



Danke für den Link und Kuss nach München. Dort wird auch gerade ein weiterer toller Blog gestaltet, den ich euch bald vorstellen möchte.

1 Kommentar:

Ich freue mich über eure Worte!