Samstag, 10. Dezember 2011

ZEHNTER

Schenken spielt ja derzeit eine recht große Rolle. Ich schenke gerne und befasse mich im Rahmen des Geschenkeaussuchens gerne mit der Person, die ich beschenken möchte, versuche zu überraschen und den Geschmack zu treffen. Und im Idealfall ist das Geschenk ein kleiner Jahres- oder sogar Lebensbegleiter.

Schaue ich auf das vergangene Weihnachtsfest, will ich mich an dieser Stelle für einige feine Geschenke bedanken, die mich immer wieder aufs Neue erfreuen:
Papa: Danke für die schönen Salz- und Pfeffermühlen, sie sind jeden Tag im Einsatz.
Leo: Danke für den Küchenkalender, auch an diesem erfreue ich mich jeden Tag.
Gisela + Diether: Danke für die feinen Kochbücher, sie laden nicht nur mich immer wieder zum Blättern und zum Nachkochen ein
R.: Danke für so Vieles. Aber vor allem auch für die Idee mit den Pappen, die mich als Hohlkehlen beim Fotografieren begleiten!


Für welches vergangene Weihnachtsgeschenk bedankt ihr euch? Schickt dem Schenker doch mal ein Danke :)

Ich sage morgen wieder Danke, wenn ihr euren sonntagssüßen Beitrag leisten möchtet.

Kommentare:

  1. Bei so einem schönen Eintrag wird mir ganz warm ums Herz.

    AntwortenLöschen
  2. Oh, ich bin heute die Erste? Mit ein bisschen Pfusch, ich habe schon gestern gebacken...
    Macarons, da macht man lieber einen Probedurchlauf.
    http://anja-piranja.blogspot.com/2011/12/sonntagssu-macarons.html

    AntwortenLöschen
  3. ich hab heute auch mal vorgearbeitet - bei uns gibts kokosmakronen ... am strand :)
    http://roh-macht-froh.limx.net/2011/12/11/sonntagssuse-rohkost-hinter-dem-11-turchen/

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Worte!