Mittwoch, 8. Februar 2012

GLÜCKSPOST

Müde, hungrig und verfroren schließt man die Haustür auf und dann wartet da ein Paket voller Glück auf dem Treppenabsatz. Die Stempelbuchstaben sehr vertraut, der Inhalt so unheimlich passend und liebevoll von Herzen zusammengestellt. Ich sage Danke!


Kommentare:

  1. Lovely. "Froh zu sein bedarf es wenig": nette Menschen, die so liebevolle Sachen schicken, Freunde, hübsche Kleinigkeiten und ganz viel amore. So viel bedarf es. No money, no fancy car, no even fancier job. Nette Menschen. I love!

    AntwortenLöschen
  2. so liebevoll und wunderschön gemacht!!

    AntwortenLöschen
  3. Die sehen ja bezaubernd aus ... sowas will Ich auch .

    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Glück kann man immer gebrauchen! So ein süßes Päckchen!!

    AntwortenLöschen
  5. Oh wie lieb! Hast du ein Glück, dass du jemanden hast, der so an dich denkt, dir sowas zu schicken!
    Liebe Grüße,
    Mia

    AntwortenLöschen
  6. oh ja, Päckchen mit ganz viel Zauber haben mich diese Woche auch beglückt...das ist ja ganz wunderbar...wie schön verpackt...ganz lingosmak...gefällt mir gut...der Pilz zuckersüss...wünsch ein ganz zauberhaftes Wochenende mit deinen neuen Glückseligkeiten...cheers and hugs...i...

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Worte!