Sonntag, 19. Februar 2012

TÜFTELEI

Vor ein paar Tagen machte mir die Zuckerschnute Jeanny große Lust auf kalte Schnauze. So hieß sie bei uns früher. Dass sie noch ganz schön viele andere Namen hat, weiß ich auch erst seit ein paar Tagen. Die ungebackene geschichtete Pracht hört laut Wikipedia auch auf die Bezeichnungen: Kalter Hund, Lukullus, Kalte Pracht, Kekstorte, Kalte Torte, Schwarzer Peter, Kalter Igel, Wandsbeker Speck oder Kellerkuchen.

Für das heutige Süß Butterkekse mit Schoko zu schichten, war mir aber ein wenig zu öde. Das verlangte nach einer Tüftelei und im Nu hatte mein Geschmackssinn die passenden Zutaten ersonnen: Zartbitter-Ganache, Dulce de Leche, Crème Fraîche, Oreos... Die Deluxe-Variante, quasi die Freischnauze, geht auch ganz fix: Samstagabend zusammengerührt, nach Lust und Laune schichten, im Kühlschrank übernachten lassen, Sonntag schlemmen.

Meist bringt eine erste Tüftelei noch nicht das absolut perfekte Ergebnis. So auch in diesem Fall. Die Dulce-de-Leche-Crème ist nicht fest genug geworden und der kalte Kuchen lässt sich daher nur sehr schwierig in ansehnliche Scheiben schneiden. Aber auch die Bruchstücke schmecken ganz ganz wunderbar. Wer also weitertüfteln mag, ist herzlich eingeladen:


Julies Kalte Schnauze - Version 1
(reicht für eine kleine Springform - 19 x 9 cm)

300 g Dulce de Leche
1,5 EL Crème Fraîche
3 EL weiches Kokosfett
200 g Zartbitterschokolade (85%)
300 g Sahne
1 Packung Oreos (16 Stück)

Die Form leicht fetten und mit Backpapier auslegen. Dieses auch wieder leicht fetten. Wer mag, bestäubt das Innere der Form mit Kakaopulver.
Dulce de Leche mit Crème Fraîche und dem weichen Fett zu einer glatten Masse mixen, kalt stellen. Die Sahne aufkochen und über die in Stücke gebrochene Schokolade geben, durchrühren, bis die Schokolade vollständig geschmolzen- und alles gut vermischt ist. Mit einem Teil der Ganache den Boden der Form bedecken. Den Boden und den Rand der Form mit Keksen auslegen und wieder eine Schicht Ganache darüber gießen. Dann folgt eine Schicht Dulce. Ungeduldige (so wie ich), spachteln sie direkt über die noch recht flüssige Ganache und laufen Gefahr, dass keine glatten und klar voneinander getrennten Schichten entstehen. Wer kein Risiko eingehen will, lässt die Ganacheschicht im Kühlschrank deutlich fester werden und arbeitet erst dann weiter. Auf die Dulce-Schicht kommen wieder Kekse, eine erneute Ganache-Schicht und eine abschließende Keksreihe. Über Nacht kühl stellen.


Was ihr heut Feines getüftelt habt, sammel ich hier gerne ein und mache ein neues Board daraus. Und nicht vergessen: nächsten Sonntag feiern wir den ersten Geburtstag der Initiative Sonntagssüß. Wir freuen jetzt schon auf eure Glückwunschbackkünste zu diesem Freudentag. Ohne euch geht es nämlich gar nicht. Denn ihr macht die Initiative so wertvoll und so sonntagsfestlich!

Kommentare:

  1. WOW sieht das köstlich aus! Da würde ich gerne ein Scheibchen probieren, oder zwei ;-)

    Bei uns gibt es an diesem Sonntag einen süßen Roly Poly, gerade frisch aus dem Ofen:
    http://www.essenohnegrenzen.de/?p=2458

    AntwortenLöschen
  2. Wow... deine Tüftelei ist ja eine 'Schnauze de Luxe' :-) *schmatz*
    Bei uns gibt es heute Kirschen statt Konfetti, eingebettet in Quark und Schokostreusel:

    http://www.kalimera-hellas.blogspot.com/2012/02/kirsch-quark-streuselkuchen.html

    Süße Sonntagsgrüße! Helau!
    Hella

    AntwortenLöschen
  3. Ohhhh…ahhh…und dazu auch noch ein echter Augenschmaus!

    Ich stosse erstmals zur geselligen Sonntagskuchentafel mit Muffin scones und gefakter whipped cream:
    http://musmusculusmagica.blogspot.com/

    Mit einem Löffelchen voll Zucker grüßt
    Nadja

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht wirklich dekadent aus!

    Bei uns gibt's heute etwas weniger süß Vollkorn-Schokokuchen:
    http://twoodledrum.blogspot.com/2012/02/sonntagssu-6-vollkorn-schokokuchen.html

    AntwortenLöschen
  5. Deine "Kalte Schnauze" sieht ja so lecker aus. Danke für das Rezept. Werde ich ausprobieren den meine Kinder stehen total auf diese Kekse. Bei uns gibt es heute Zitronen-Quark-Kuchen. Wünsche Dir noch ein schönes Wochenende.

    GLG, Jasmin
    http://mienchen-mienchen.blogspot.com/2012/02/zitronen-quark-kuchen-als-sonntagssu.html

    AntwortenLöschen
  6. Kalte Schnauze steht bei mir auch schon seit Ewigkeiten auf der "ToDo"-Liste. Aber das Zeug ist so verdammt mächtig.
    Aber bei diesen Footos hier, bekommt man natürlich Appetit.

    Mein Beitrag zur Aktion Sonntagssüß ist eine wunderbare Blutorangentorte. Noch gibt es sie. Die Blutorangen. Wobei das natürlich auch mit normalen Orangen schmeckt. Siehe
    http://blog.nordbayern.de/netz/2012/blutorangen-torte/

    leckere Grüße,
    Peter

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Julie,
    Von "Kalte Schnauze" hab ich vorher noch nie gehört. Aber deine Oreo-Kreation sieht toll aus! Experimente die beim ersten Mal klappen sind doch langweilig ;)

    Ich hab fürs Sonntagssüß geschichtet und zum Frühstück genossen:

    http://www.orangenmond.at/blog/2012/02/19/sonntagssuses-fruhstucksjoghurt/

    Liebe Grüße und schönen Sonntag!
    Janneke

    AntwortenLöschen
  8. Schönen Guten Morgen ähhm Mittag ;-)

    deine Tüftelei mit den Oreokeksen find ich total interessant und so könnte mir der Kalte Hund (so heissts bei uns) auch schmecken.

    Und ich hab auch noch was süßes für Dich: Meine kleinen unförmigen Faschings-Liebesknochen (Eclairs)

    http://kulinarischeswunderland.blogspot.com/2012/02/geschrumpfte-narrische-liebesknochen.html

    Wünsch Dir noch einen schönen Sonntag
    LG Alice

    AntwortenLöschen
  9. Huhu,

    die kalte Schnauze sieht klasse aus, die würde mir bestimmt auch schmecken =)

    Bei mir gibt es diese Woche etwas mit Kastanienmehl, ich hab also auch "ausprobiert" ;)

    http://stephiskoestlichkeiten.blogspot.com/2012/02/fondants-chataigne-chocolat.html

    LG, Stephi

    AntwortenLöschen
  10. Wow, das sieht ja lecker aus. Das wär jetzt genau das Richtige für mich zum Sonntagskaffee ;)
    Ich hab auch ein "sonntagssüß" mal beigesteuert, allerdings (noch) ohne rezept.

    liebe grüße von einer, die das backen erst für sich entdeckt.
    maria


    http://www.kreativberg.com/2012/02/sonntagsfreuden_18.html

    AntwortenLöschen
  11. Oh, du meine Güte..sieht das lekker lekker aus…zum sofort reinbeissen und alles aufschlemmen ;O)
    Ich bin auch wieder dabei…schwedisch geht's bei mir zu ;O)
    http://rosaroodgoesstockholm.blogspot.com/2012/02/zweedse-applekans-schwedischer.html
    Groetjes,
    Maren

    AntwortenLöschen
  12. Oh mein Gott, der sieht ja superoberlecker aus.. und ich LIEBE Oreos. Den hätte ich ja jetzt sooo gerne bei uns auf der Kaffeetafel stehen... bei uns gibt es "nur" Marmorkuchen :-)
    LG
    Sabine

    http://www.miss-tiffy.de/2012/02/sonntagssus-der-beste-marmorkuchen/

    AntwortenLöschen
  13. Die kalte Schnauze kommt auf die Nachbackliste, die gefällt mir!

    Ich bin zum ersten Mal dabei mit etwas Norddeutschem: http://hamburgkocht.blogspot.com/2012/02/donauwelle-war-gestern-heute-gibts-die.html

    AntwortenLöschen
  14. das ist ja mal eine geniale idee den kalten hund in die neuzeit zu befördern *yumm*

    ich habe das süße hefebrot heute verbockt :(

    http://prioritaetenjongleuse.blog.de/2012/02/19/sonntagssuess-gone-bad-12825989/

    AntwortenLöschen
  15. Yammi, Euch allen einen süßen Sonntag:
    http://kakaletti.blogspot.com/2012/02/initiative-sonntagssu-mit-kasekirsch.html

    AntwortenLöschen
  16. ich muss ja sagen, ich liebe diesen kuchen von früher auch (übrigens bei uns in der namenskombination "kalte hundeschnauze" bekannt :) - hab ihn aber nie selbst gemacht, weil es mir vielleicht zu schnöde vorkam, ich weiß es nicht. aber nachdem ich deine deluxe-variante hier sehe, steigt der kuchen um klassen und wird bestimmt nachgemacht: grandios!! applaus, julie!

    AntwortenLöschen
  17. Ohhhh, das wird ein Schokofest nachher! Boaaa. Gigantisch, Deine "Torte"! Ich freu mich sehr! Bis später! Ausrufezeichen!

    AntwortenLöschen
  18. Mmhh, das sieht ja lecker aus. Bei uns gibt´s heute - passend zur Jahreszeit ;-) - Eis:

    http://www.mamagie.de/2012/02/19/leckeres-gesundes-eis/

    Liebe Grüße Karin

    AntwortenLöschen
  19. Oh la la, das sieht SUPER aus!
    Wir sind heute zum 1. Mal dabei mit mini Schoko-Ingwer-Orange-Guglhupf.

    http://heimatherzerl.blogspot.com/2012/02/schoko-ingwer-orange-guglhupf.html

    Liebe Grüße und einen süßen Sonntag,
    heimatHERZerl Annette

    AntwortenLöschen
  20. Ich hab noch nie "Kalte Schnauze" probiert. Wird wohl Zeit.

    Bei uns gibts es heute tolle Gewürzcookies.

    http://mulipuli.blogspot.com/2012/02/oatmeal-spice-cookies.html

    AntwortenLöschen
  21. Hm, das klingt gut!

    Passend zum Kölner Karneval gibt's im Hause Pfau heute eine “Alaaf you!“-Torte und die restlichen Alaaf! Plätzchen.

    In diesem Sinne: Kölle Alaaf!

    Liebe Grüße*

    AntwortenLöschen
  22. Ich hab auch was probiert;-)
    http://gruener-panther.blogspot.com/2012/02/wie-versprochen.html
    Liebe Grüße an alle Teilnehmer!

    AntwortenLöschen
  23. Hallo,

    heute das erste Mal und gleich was karnevalistisches: http://susan-brooks.de/2012/02/helaaauuuu/ Mutzenmandeln

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Julie,
    als große Freundin des kalten Hundes schwelge ich in Deinen Bildern. Hmmm.
    Bei uns heute die total gesunde Variante (nee, is klar ...), Quarkauflauf mit Zwieback und Kirschen.
    Beste Grüße sendet Nina

    AntwortenLöschen
  25. So gerne ich Oreo Kekse & Dulce de Leche geniesse- das wäre mir dann doch etwas zu süss.

    Quasi auch braun - weiss tische ich euch Russischen Zupfkuchen auf

    http://lunchforone.wordpress.com/2012/02/19/russischer-zupfkuchen/

    AntwortenLöschen
  26. Hallo,

    Bei uns gibt es heute viel Farbe auf dem Tisch:
    Milchreis-Tartelettes mit Blutorange
    http://backeifer.de/2012/02/milchreis-tartelettes-mit-blutorange/

    Liebe Grüße
    Mercedes

    AntwortenLöschen
  27. Meine Herren, liebste Julie. Ich falle vom HOCKER. Das ist die Gold version des kalten Hundes. Der Edeltuffie unter Paris Hiltons Arm :) Wunderwunderschön und ich bin mir sicher, den kann man verschicken. Meine Adresse :), nein falsch, mein Sonntagssüß kommt sobald fotografiert. Ich muß mich beeilen, sonst ist alles wech. Die Männer wieder...

    Xo, Jeanny

    AntwortenLöschen
  28. Nichts zu Fasching, eher ein Experiment für mich: Veganes Twix.

    http://naehrstoffe.blogspot.com/2012/02/initiative-sonntagssu-schoko-karamell.html

    Lg Elsa

    AntwortenLöschen
  29. Dulce de leche und Oreos...*mmmhhhh* Du gibst heute wieder alles, liebe Julie.

    Bei uns ziert diesen Sonntag eine Fideriser Torte den Kaffeetisch. Eine Graubündner Spezialität, die schon vor 40 Jahren die Gemüter erhitzte. ;-)

    http://cooketteria.blogspot.com/2012/02/fideriser-torte-grusse-aus-dem.html

    Ganz liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  30. oh wow, sieht das heute wieder schön aus auf der tafel! <3

    bei uns gibts heute vegane brownies.
    http://fraeulein-von-und-zu-amok.blogspot.com/2012/02/sonntagssu-7-vegan-brownies-la-sandra.html

    liebe grüße & einen schönen sonntag,
    m

    AntwortenLöschen
  31. liebe julie! ich bewundere deine mutige tüftelei und ich bin schwer davon überzeugt, dass das ergebnis köstlich schmeckt :-) genießt die zauberhaften bruchstücke - danke für den augenschmaus

    AntwortenLöschen
  32. Obwohl ich nicht so der Oreo-Fan bin, muss ich zugeben, mir tropft der Zahn beim Anblick Deiner Kalten Schnauze ;) Bei uns geht es etwas gesünder zu: kleine feine Knuspermüsli-Schälchen, zu füllen mit Quark, Obstsalat, was das Herz auch immer begehrt. Viele Grüße und einen schönen Sonntag!

    AntwortenLöschen
  33. Kalter Hund mal anders. Sieht sehr lecker aus und sicher sehr mächtig.
    Bei mir gibts heute kleine, etwas verunglückte Muffins in blau. ;-) Schmecken super!

    http://daisiesandsunflowers.blogspot.com/2012/02/kleine-monster.html

    Schönen süßen Sonntag noch!

    AntwortenLöschen
  34. ...lecker, und getüftelt zeigt Fantasie.
    Ich mag die normale kalte Schnauze nicht, aber so...
    Bei mir gibt es was "leichtes", http://drei-zimmer-schloss.blogspot.com/.
    Liebe Grüße, Christiane

    AntwortenLöschen
  35. Ach, wie lecker. Ganz nach meinem Geschmack, eine sehr schöne Idee von dir!

    Bei mir geht's heute ein wenig einfacher, aber nicht minder lecker zu:
    Cranberry-Scones mit frischem Ingwer.
    http://www.feines-gemuese.blogspot.com/2012/02/cranberry-scones-mit-frischem-ingwer.html

    LG
    Christina

    AntwortenLöschen
  36. Oh, wie schön. auch Dein schöner Blog wird bald ein Jahr alt... Ich freu mich drüber!

    Bei mir gabs diesen Sonntag schon zum Frühstück Süßes: Apfelpfannkuchen...

    http://kompromisslostoll.wordpress.com/2012/02/19/zischen-und-brutzeln-aus-der-pfanne/

    Liebe Grüße!

    Deine Marlene

    AntwortenLöschen
  37. Mangels Zeit, weil die Arbeit auch heute ruft, gibt es ein fertiges Sonntagssüß!

    http://himbaer-und-meer.blogspot.com/2012/02/monsterhirn.html

    Dafür genauso lecker!

    Bananananige Grüße.
    Marion

    AntwortenLöschen
  38. Ähm, danke für den Hinweis ;) Wer genau liest, ist klar im Vorteil! Lieben Gruß!

    AntwortenLöschen
  39. Oh, ich liebe "kalten Hund" und deine Version sieht auch sehr verführerisch aus!

    Bei uns gab's heute ein italienisches Dessert: Panna cotta.

    http://melis-kreative-seite.blogspot.com/2012/02/ristorante-melissima.html

    Lecker!
    LG Meli

    AntwortenLöschen
  40. "Kalter Hund" ist der Lieblingskuchen meiner Mutter. Über Deine Version hätte sie sich sicherlich auch gefreut.

    Bei uns gabs "Linzer Torte":
    http://oh-mimmi.blogspot.com/2012/02/sonntags-linzer-torte.html

    Vielen lieben Dank fürs Sammeln auf pinterest!

    Christel

    AntwortenLöschen
  41. Wow, sieht köstlich aus deine kalte Schnauze. ;-) Ich hoffe du magst Streusel, denn die sind das Beste an meinem Apfelkuchen mit Streusel. ;-)

    AntwortenLöschen
  42. Gut getüftelt :-) Ich habe heute Pancakes mit Rumtopf serviert:

    http://kochen-mit-carmen.blogspot.com/2012/02/pancakes-mit-rumtopf.html

    Schöne Grüße
    Carmen

    AntwortenLöschen
  43. Diese "Kalte Hund"-Variante sieht knallermässig aus!

    Bei uns gab es heute schon ein sonntagssüsses Frühstück mit belgischen Waffeln getoppt von Sahne und Amarenakirschne! Soo läkka! http://nordundsued.blogspot.com/2012/02/belgisches-sonntagssuss-mit-sahne.html

    Noch einen tollen Sonntag und liebste Grüsse von
    Frau Süd

    AntwortenLöschen
  44. Der Anschnitt sieht auf jeden Fall viiiiel toller aus als der von Kalter Schnauze (so hieß er auch bei uns). Vielleicht könnte man die Dulche de Leche etwas erwärmen, und ein Verdickungsmittel (gelatine, Agar o.ä.) zufügen?!

    Lieben Gruß, Maja

    PS: Mein Sonntagssüß kam gerade, trotz zweifachen, erfolgreichen Stäbchentests, halb flüssig aus dem Ofen :( Jetzt hat der Patient noch mal ne Viertelstunde zusätzlich bekommen und benimmt sich hoffentlich ordentlich ...

    AntwortenLöschen
  45. Eine tolle, dekadente Idee... sieht auch in Bruchstücken einfach nur mega-lecker aus.
    Ich bin heute auch wieder dabei und hier kommt meine Mousse Au Chocolat:

    http://terragina.de/blog/2012/02/19/initiative-sonntagssus-mousse-au-chocolat/

    Ich schicke Dir sonnige Grüße und wünsche noch einen wunderbaren Nachmittag,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  46. http://www.kreativberg.com/2012/02/sonntagsfreuden-aktuell.html

    doch noch das rezept jetzt :)

    AntwortenLöschen
  47. WOW!!!

    Der erste Geburtstag? Wahnsinn ... und so schön, dass Ihr diese Idee hattet!

    Diese Woche bin ich auch wieder mit dabei:

    http://fraeulein-ordnung.blogspot.com/2012/02/backen-ist-liebe.html

    Wunderbaren Sonntag noch * Denise

    AntwortenLöschen
  48. Uih, sieht aber lecker aus. Ich hatte letzte Woche auch ein Dulce-de-Leche-Experiment, das etwas klebrig war. Geschmeckt hat es trotzdem.
    Diese Woche habe ich mich zum ersten Mal an Eclaires gewagt. Einmal mit Whiskey-Füllung, einmal mit Nutella-Sahne.
    www.stepanini.wordpress.com

    AntwortenLöschen
  49. Lustig - diese Kekse habe ich gestern zum ersten Mal gekauft :o)

    Heute möchte ich auch mal mitmischen im Sonntagssüß! Die Idee finde ich sooo genial!
    Hier mein Link:
    http://dekoherz.blogspot.com/2012/02/sonntagssu-apfel-marmorkuchen.html

    Liebe Sonntagsgrüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  50. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  51. Deine Variante sieht sehr lecker aus. Als Kind habe ich kalte Schnauze total gehasst. Zu süß, zu fettig und alles in allem viel zu schwer. Seit dem hab ich sie auch nie wieder probiert ;)

    Bei mir gab es heute Himbeerblondies: http://gutentag.info/blog/?p=7244

    Dank fast einem halben Pfund Butter nicht unbedingt leichter, aber dennoch lecker :)

    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  52. Oh, wie lecker. Kalter Hund...und auch noch mit Oreos. Ganz neue Version. Wird ausprobiert.
    Mein Sonntagssüß für Euch.
    LG Sybille

    http://tomatenbluete.wordpress.com/2012/02/19/crepes-suzette/

    AntwortenLöschen
  53. Das klingt sehr lecker und auch noch halbwegs einfach nachzumachen. Mal wieder was zum Speichern.

    Heute bin ich zum ersten Mal dabei, anstatt mir immer nur lange Zähne zu holen und Rezepte abzuspeichern.
    Allerdings bin ich nicht so der große Tortenbäcker, bei mir muß es immer möglichst einfach gehen.
    Also etwas einfaches zum Sonntagssüß:

    http://dieraumfee.blogspot.com/2012/02/immer-wieder-sonntags_19.html

    Herzlichst - Katja

    AntwortenLöschen
  54. Sehr lecker schaut er aus der Oreo-Hund ;o)
    Ich hab auch was schokolastiges für euch: http://www.arianesbasteleien.blogspot.com/2012/02/sonntagssu-3.html

    ♥liche Grüße, Ariane

    AntwortenLöschen
  55. Ich muss echt unbedingt auch mal was mit diesen leckeren Oreo-Kecksen machen. Sieht toll aus.

    Bei uns gibt es heute:
    Whoppie Pies mit Zitronen-Mascarpone-Creme. Schon bunt. Und aus dem restlichen Teig hab ich einen Minikuchen gemacht.

    GLG Tanja

    AntwortenLöschen
  56. Himmel, sieht das göttlich aus!!!

    Bei mir gibt es nur einen einfachen Rührkuchen nach Biber-Art:

    http://titatoni.blogspot.com/2012/02/kasimirs-sonntagssu.html




    Liebste Grüsse,
    Renaade

    AntwortenLöschen
  57. Wow, sieht super aus. Ich kenne das als kalter Hund, habs aber noch nie gegessen (oder kann mich nicht dran erinnern. Sollte ich nachholen! Am besten auch in einer selbstgetüftelten Deluxe-Variante.

    Bei mir gab es heute Apfel-Mohnkuchen.
    http://naehgestoeber.de/sonntagssus-apfel-und-mohn/

    AntwortenLöschen
  58. Oh mein Gott, was für Bilder!!! Ich möchte auch ein Stück, weil ein Stückchen nicht reicht!!!! :-D

    Ich bin heute mit einer außergewöhnlichen Panna Cotta dabei:

    http://culinariaungaria.blogspot.com/2012/02/lorbeer-panna-cotta-mit-kardamom.html

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende: Krisz! :-)

    AntwortenLöschen
  59. ....boah schaut das superlecker aus, das werde ich definitiv ausprobieren, ist echt der Hammer!
    Danke fürs Rezept und die tollen Fotos
    herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  60. Bei uns dieses Mal auch schokoladig aber weniger glamourös, weil es schnell gehen musste: Warme Schokoladenschnitte mit Vanilleeis
    Grüße
    Nike
    (Ich hoffe, dass mir nächste Woche Zeit für einen Geburtstagsgruß bleibt!)

    AntwortenLöschen
  61. bei uns gibt es heute den klassiker: zimtschnecken. kann man mehrere tage lang essen und sie schmecken mit jedem tag besser! der rest wird eingefroren und schmeckt aufgebacken noch mal genauso gut.

    http://www.bjudiful.de/?p=2385

    Einen schönen Sonntag!

    AntwortenLöschen
  62. uiuiuiuiuih ;)! Ihr mach mich heute alle fertig. Und bei mir gab es nur Erinnerungssüß :)! Liebste Grüße, Fee

    AntwortenLöschen
  63. Kalte Schnauze, Kindheitserinnerung pur! Ich reihe mich heute das erste Mal beim Sonntagssüß ein und hinterlasse einen liebsten Vanilletörtchen-Gruß! http://bit.ly/z3fP3l

    AntwortenLöschen
  64. Hier heute: Waffeln ;o)

    http://maedchenkram3583.blogspot.com/2012/02/initiative-sonntagssu.html

    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  65. Bei mir gabs heute Heidelbeer-Mohn-Muffins:
    http://engelskueche.blogspot.com/2012/02/heidelbeer-mohn-muffins-zur-feier-des.html

    Liebe Grüße und euch allen noch einen süßen Sonntag,
    Ina

    AntwortenLöschen
  66. Heute war bei mir Wien an der Reihe!

    http://www.knusperzwergundfeenstaub.ch/2012/02/immer-wieder-sonntags.html

    Liebe Grüsse und einen schönen Restsonntag wünscht
    Melanie

    AntwortenLöschen
  67. Today I'm the master of disaster ... ;)

    http://bezaubert-leben.blogspot.com/2012/02/pflaumen-schoko-gugelhupf-desaster.html

    Liebe Grüße, Maja

    AntwortenLöschen
  68. Bei chocolate valley auf der Couch gabs gerade was buntes - und leckeres ... Marshmallow & Smarties Ice Cream

    http://mychocolatevalley.blogspot.com/2012/02/marshmallow-smarties-ice-cream.html

    Versüßte Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  69. oh wie lecker danke fürs rezept

    Irischer Milka Schoko-Kaffee-Kuchen
    mit Käsekuchencreme

    http://creativbydesignermum.blogspot.com/2012/02/sonntagssu_19.html

    ich wünsch euch noch einen schönen Sonntagabend
    gglg

    AntwortenLöschen
  70. Hallo & liebe Grüße!
    Heute mache ich auch mal mit - es gibt leckere Quark-Kräppel (Berliner), passend zur Faschingszeit!
    Moni

    http://hagebutte-monis-monikate.blogspot.com/2012/02/quark-krappel.html

    AntwortenLöschen
  71. Vorboten der wärmeren Tage:
    http://morgenschoen.blogspot.com/2012/02/sonntagssu-quark-grie-kuchlein-mit.html
    Liebe Grüße
    Natascha

    AntwortenLöschen
  72. Heute auch mal wieder von mir ein Beitrag zum Thema Sonntagssüß http://fraudoktor.wordpress.com/2012/02/19/sonntagsues/

    Herzliche Grüße und guten Appetit :-)

    AntwortenLöschen
  73. Ein Jahr wird Sonntagssüß schon? Ja Wahnsinn!

    Ich habe einen orangenparfümierten Gugelhupf nachgebacken: http://turbohausfrau.blogspot.com/2012/02/samstagsgugelhupf-am-sonntag.html

    AntwortenLöschen
  74. Ein märchenhafter Hänsel und Gretel Kuchen von uns ;)

    http://eulenstern.blogspot.com/2012/02/hansel-und-gretel-kuchen.html

    AntwortenLöschen
  75. Von mir gibt es einen hessischen Walnuss-Guglhupf, der dank braunen Zuckers nicht zuuuu süß ist. Ich hab nämlich gar keinen süßen Zahn und freue mich so dolle, dass ich endlich mal bei Euch mitmachen kann :)
    http://germanabendbrot.wordpress.com/2012/02/19/kleiner-guglhupf-mit-walnussen-eine-nicht-zu-suse-sonntagsleckerei/

    AntwortenLöschen
  76. Bei mir gibt es heute was Schnelles, aber köstliches:
    Dulce de Leche Brownies
    http://kamafoodra.de/wordpress-3.2.1-de_DE/wordpress/?p=1900

    Vielen Dank fürs Sammeln, auch wenn ich euch erst vor kurzem entdeckt habe, finde ich die Initiative ganz toll :-)

    AntwortenLöschen
  77. Hallo Julie,
    bei uns im Knusperhäuschen gab es heute Puddingkuchen... mit Konfetti....
    http://dasknusperhaeuschen.blogspot.com/2012/02/sonntagssues.html

    Schöne Grüße aus dem Odenwald,
    Dorothee

    AntwortenLöschen
  78. Das sieht wahnsinnig lecker aus!
    Lg Ronja

    AntwortenLöschen
  79. Ich muss zugeben, Kalter Hund (so heißt's bei uns) war nie mein Liebstes... angesichts Deiner Variante mit hell (Duuuuuulce!!!) und dunkel und Oreos sollte ich das noch mal überdenken.
    Überdacht habe ich auch meine kleine Wut auf mein heutiges Sonntagssüß, die widerborstigen Eclairs au café schmecken doch gar zu gut, um ihnen lange bös zu sein:
    http://katharinakochtsichumdiewelt.blogspot.com/2012/02/eclairs-au-cafe.html

    ... und ich hab schon eine Knüller-Idee für nächsten Sonntag! :-)

    Liebe Grüße,
    Katharina

    AntwortenLöschen
  80. So eine kalte Schnauze muss ich auch unbedingt mal ausprobieren. Genau was ich mag, Schoko und Keks :)
    Bei uns gab's Babyparty-schöne Cupcakes!
    http://rohmilch.blogspot.com/2012/02/sontagssue-cupcakes.html
    liegrü Fräulein Rohmilch

    AntwortenLöschen
  81. hallo, hallo! ich bin auch wieder dabei:
    http://www.zwergenprinzessin.com/2012/02/initiative-sonntagssuesz-rotwein-cupcakes-mit-schoko-creme/
    liebe grüße & noch einen schönen sonntag!

    AntwortenLöschen
  82. an den kalten hund musste ich heute bereits denken...wahrscheinlich war's der fasching! deine kalte schnauze sieht jedoch deutlich raffinierter aus, als die version meiner kindertage.

    wir heute ganz in gelb:
    http://www.nikkibag.de/index.php/2012/02/versuchung/

    lg, nikki

    AntwortenLöschen
  83. here we are :)

    http://www.mondgras.de/sari02/index.php/2012/02/19/sonntagssus-05-milchreis-mit-kirschen/

    AntwortenLöschen
  84. kalter hund in luxusausführung! da fehlt nur noch die goldkette! nein, im ernst: es sieht ganz und gar köstlich aus und ich würde es jetzt gern vernaschen! bei mir geht es einfacher zu, aber auch sehr lecker: http://manoswelt.blogspot.com/2012/02/sonntagssues.html
    herzlichen gruß von mano und danke fürs pinnen

    AntwortenLöschen
  85. Kalter Hund mit Oreos,wow wie lecker.
    Bei uns gab es heute Double Choclate Cups mit Kinder-Schoko-Bon Füllung!

    http://sasibella.blogspot.com/2012/02/sonntagssu_19.html

    Danke fürs sammeln!
    LG
    Sandy

    AntwortenLöschen
  86. Der kalte Hund sieht aber lecker aus !!

    Bei uns gab es heute Käsekuchen-Muffins.
    http://anki-kreativ-design.blogspot.com/2012/02/kasekuchen-muffins.html

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  87. In der kyche gabs grippebedingt nur aufgewärmtes. Aber geilen Scheiß! Matcha-Hefe-Kakao-Schnecken!

    AntwortenLöschen
  88. Omnomnomnom! Sieht das lecker aus! Ich hab noch nie kalten Hund gegessen, will, seit ich bei Jeanny davon gelesen hab, aber auch unbedingt mal probieren!

    Ich mach diese Woche auch wieder mit:
    http://kuechenchaotin.de/einfache-vanille-cupcakes/

    AntwortenLöschen
  89. Ich bin zwar ziemlich zufrieden mit meinem eigenen Sonntagssüß und auch recht satt, aber wenn ich deine Bilder so betrachte, regt sich in mir das drängende Verlangen nach zarter Schokolade.
    Nun mache ich heute zum ersten Mal mit bei eurer Initiative, die ich sonst nur bestaune. Eure Idee und Gedanken zum süßen Genuss gefallen mir sehr und daher sage ich Danke für die Organisation und die Mühe.
    Einen schönen Sonntagabend noch,
    Nova

    Hier das Süß - ein Hirsepudding aus der Wasserbadform:
    http://nova-novo.blogspot.com/2012/02/sonntagssu.html

    AntwortenLöschen
  90. Versionen finde ich klasse und bin auf weitere gespannt:) Bunte Grüße, Daniela

    http://unterwegsinsachengenuss.blogspot.com/2012/02/buntes-treiben.html

    AntwortenLöschen
  91. Spontan gab es heute noch Nachschlag in Form von Himbeer-Schoko-Muffins. Falls man keine zwei Sachen posten darf, bitte den Link ignorieren. Habe dazu keine Regel gefunden.
    (Im übrigen Danke für die Mühe, die Bilder zu Pinterest zu sortieren! Das muss echt Arbeit sein, oder?)
    Liebe Grüße
    Ute
    http://gruener-panther.blogspot.com/2012/02/doppelt-sonntagssu.html

    AntwortenLöschen
  92. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  93. Strudeltäschchen, locker-flockig. Mit Schneebestäubung aus der Packung: http://milchmaedchen-milchmaedchen.blogspot.com/2012/02/babyeierleicht-strudeltaschchen-mit.html

    AntwortenLöschen
  94. Ich kenne den Kalten Hund auch als Kekswurst :)

    Hier gabs heute umgekehrte Muffins:

    http://kartoffelschnitzundspaetzle.blogspot.com/2012/02/kirschmuffins-mit-kernkrokant.html

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  95. ui, noch mehr Kindheitserinnerungen, kalte Hundeschnauze gabs früher immer von meiner Oma zum Geburtstag...

    Wir haben unser Sonntagssüß heute auf der Straße gesucht und haben sooo viel gefunden, dass wir ein kleines Give-Away vorbereitet haben, mit Kölner Karnevalskamelle. Nehmt euch was mit ;-)
    http://jederzeit-kirschenzeit.blogspot.com/2012/02/kindheitstraume.html

    AntwortenLöschen
  96. Der sieht aber interessant aus, wobei Oreokekse bei uns nicht wirklich die Lieblingskekse sind.
    Bei uns gab es heut einen Nachtisch zum Kaffee: Pate sucree oder auch Himbeerkuchen genannt.
    http://sockenbergen.wordpress.com/2012/02/19/3-sonntagssus-pate-sucree/

    AntwortenLöschen
  97. Ich verfolge den sonntäglichen Augenschmaus schon seit einiger Zeit. Da bei uns an Sonntagen meist auch gebacken wird, habe ich mich diese Woche einfach mal getraut und mitgemacht:

    http://littlecreatures.blogger.de/stories/2005537/

    Liebe Grüße,
    lindsch

    AntwortenLöschen
  98. Vielen Dank, liebe Julie, fürs Sammeln heute.

    Ich bin auch wieder mit dabei - ohne Schokolade, davon hatten wir genug die letzten Wochen.

    Heuer bitten wir mit Zitrone und Zuckerkruste zu Tisch:
    https://enimenim.wordpress.com/2012/02/19/zitronenkuchen-mit-zuckerkruste/

    enim sou

    AntwortenLöschen
  99. hi!! bei mir gabs kiwi-muffins!! schönen sonntag!! http://fitundgluecklich.wordpress.com/2012/02/19/kiwi-muffins/

    AntwortenLöschen
  100. Man, sieht DAS lecker aus.
    Da schreckt es mich gar nicht ab, dass die
    Dulce de Leche-Schicht nicht fest geworden ist-
    nein, es schreit mich förmlich an:
    Mach mich nach :D
    Ich glaub ich weiß schon, was der nächste Nachtisch
    bei uns sein wird - vorher werde ich mir aber Gedanken
    machen, was ich bei der Dulce de Leche-Schicht anders mache..

    Heute gab's bei mir erst mal ganz klassische Windbeutel
    http://backtrinchen.blogspot.com/2012/02/schokoladen-windbeutel.html

    Schönen Sonntag noch,
    Kathi

    AntwortenLöschen
  101. Das sieht aber sehr verlockend aus! Eigentlich wollte ich auch mit Oreo-Keksen backen, aber aus unerfindlichen Gründen waren diese heute nicht mehr im Schrank....tsss.

    Dafür gab es dann dieses hier:
    http://pepelinchen.blogspot.com/2012/02/initiative-sonntagssu-kirsch-quark.html

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  102. hmmmm, das ist ja ne unverschämte schleckrei hier!
    hier zupfbrot, das wird langsam zum renner hier, hm?
    http://hintermmondgleichrechts.blogspot.com/2012/02/sonntags.html

    AntwortenLöschen
  103. Das sieht ja lecker aus! Bei Pinterest habe ich auch wieder einiges entdeckt was ich sofort essen würde...

    Mein Beitrag ist heute nicht selbst gemacht, aber hat trotzdem sehr gut geschmeckt: http://mein-kleines-universum.blogspot.com/2012/02/kanadische-waffeln-mit-erdbeeren.html

    AntwortenLöschen
  104. Heute haben wir wirklich endlich mal wieder gebacken, nachdem wir die letzten beiden Wochen fremdes Sonntagssüß genossen haben.
    Cookies gab es bei uns heute.
    http://zweimal-b.blogspot.com/2012/02/chocolate-cookies-sonntagssu.html

    Viele Grüße
    Daniela von zweimalB

    AntwortenLöschen
  105. Kalte Schnauze hatte ich schon ewig nicht mehr und diese Variante hört sich besonders lecker an!
    Ich habe diese Woche auch mal mitgemacht:

    http://christianeb.blogspot.com/2012/02/sonntagssu-panna-cotta.html

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  106. Das sieht alles ja wieder mal sehr lecker aus! Ich finde alle sonntagssüßen Teilnehmer sollten sich montags treffen, um sich gemeinsam über die Reste herzumachen ;)

    Bei mir gibt es dieses Mal eine Tiramisu-Torte mit Kirschen:

    http://miss-gingerbread.blogspot.com/2012/02/tiramisu-cake-with-cherries.html

    AntwortenLöschen
  107. Und hier kommt Manu's Sonntagssüß. :)

    http://manus-kuechengefluester.blogspot.com/2012/02/bananenkuchen-superfluffig.html

    Viele Grüße aus dem Münchner Norden.

    AntwortenLöschen
  108. Heute gab es bei uns sehr schnelles und geschenktes Sonntagssüß.

    http://grubenkind.com/geschenktes-suss

    Viele Grüße,
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  109. Wow die kalte Schnauze sieht ja göttlich aus.

    Unser Sonntagssüß:
    http://kleinekochecke.blogspot.com/2012/02/schnelle-apfeltaschen.html

    lg Isabell

    AntwortenLöschen
  110. Liebe Julie, endlich geschafft :) Hier mein Sonntagssüß. Lemingtons <3
    Tausche Lemingtons gegen Deine Hammerriesenpralinen. Na?

    http://zuckerzimtundliebe.wordpress.com/2012/02/20/lemingtons-die-kleinen-australier-unter-den-kuchenschonheiten/

    Happy week ♡
    Jeanny

    AntwortenLöschen
  111. EiEiEi ... was für eine Tüftelei ;O)

    Das sieht soooo leeecker aus, viel besser als das Original ... deine Idee wird bald mal in die Tat umgesetzt.

    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
  112. Ui, das ist ja wahrlich ein kleines Kunstwerk :O)

    Bei uns gab es gestern eine feine Gâteau basque.
    http://froileinsuse.blogspot.com/2012/02/sunday-moments-sonntagssu.html

    Alles Liebe,
    Anke

    AntwortenLöschen
  113. Ihr lieben, bei mir wurde gestern mal nicht gebacken, sondern genäht. Also schaue ich nur sabbernd eure Bilder an...
    Nächstes Wochenende wieder - und dann ein Geburtstagssüß, was?

    AntwortenLöschen
  114. ich hab Samstag schon gebacken... aber für Sonntag:
    http://schoendingesonnenblume.blogspot.com/2012/02/after-eight-muffins.html
    Gruß Sonnenblume von Schöne Dinge

    AntwortenLöschen
  115. Hach, Julie, und das, wo ich gerade letzte Woche meine Liebe zu Oreos entdeckt habe :)
    Bei uns gab's die Kalorien in Form von semlor.

    AntwortenLöschen
  116. Hab grad erst gefunden, wie das hier funktioniert, obwohl ich die Sonntagssüß schon von anderen Bloggern kenne. Habe gestern ein leckeres Rezept in meinem Blog gepostet - hier mein Link: http://lifinchen.blogspot.com/2012/02/sonntagssu-eierschecke.html
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  117. Auch ich bin ein wenig später dran mit dem Sonntagssüß, aber elcker war's trotzdem: http://villastoff.blogspot.com/2012/02/sonntagssue-kaffeetafel.html!

    Die Sammlung aknn sich allerdings schon wieder gewaltig sehen lassen! LECKER!

    Liebe Grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
  118. Oreos, Ganache UND Dulce de Leche - ich glaube, das ist das perfekte Rezept für mich, denn ich liebe jede dieser Zutaten! (:
    Bei uns gab es gestern meine (bisherige) Lieblingssüßspeise, Krümeläpfel mit Vanilleeis:
    http://imagininglife.wordpress.com/2012/02/20/kruemelaepfel-mit-vanilleeis/

    Liebe Grüße Annia

    AntwortenLöschen
  119. Ein Traum von einem kalten Hund! Da bekommt das alte Rezept ja neuen Glanz :)

    Bei mir gab es am Wochenende Schokoladen-Kirsch-Kuchen...bzw. war dies meine Tafelspende für das Geburtstagskaffeekränzchen meiner Schwiegermama in spe.

    http://heimatpottential.blogspot.com/2012/02/urban-urtyp-einars-schwan-und-emmas.html

    Liebe Grüße ausm Pott und ein Kompliment zu diesem schönen Blog!
    Juli

    AntwortenLöschen
  120. liebe julie,
    ab heute wird bei mir wieder gefastet. und obwohl ich noch ganz am anfang stehe, sammelt sich bei mir schon jetzt das wasser im mund beim anblick dieses oreotraums... wunderbar!

    AntwortenLöschen
  121. Ich glaub, Ihr habt meinen Gugelhupf vergessen zu pinnen beim 19.2. Aber bei so vielen tollen Rezepten kann man ja sicher mal den Überblick verlieren. Ich finde Eure Aktion toll. Und als Back-Greenhorn schaue ich immer mit offenem Mund an, was hier so gebacken wird bei "sonntagssüß" :) Alles Liebe zum Geburtstag

    AntwortenLöschen
  122. Es war ein Kampf. Aber: Er endete schmackhaft. Et voilà: http://milchmaedchen-milchmaedchen.blogspot.com/2012/03/die-schlacht-chocolate-swirl-brioche.html

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Worte!