Donnerstag, 1. März 2012

FEBRUAR

Schwupps, wieder ein Monat um. Ich wage einen Blick zurück. Ruhig war er irgendwie, der Februar. Angenehm unspektakulär. Viele gute Gespräche sind mir aus dem Monat im Ohr. Viele geschriebene Zeilen im Herzen. Fragen wurden auch gestellt. Laut und leise. Abschließende "so machen wir's".
Ich habe dazugelernt, über Patisserie, Pinterest, Lamas, Fotografieren, Biskuitrollen, die Maße eines Fußballtores, das Entkernen eines Granatapfels (mein neuer Frühstücksmüslisprenkler) und das Anbringen von einer großen wunderbaren 2,80 m breiten Wandtafel und feinen bildschirm- und fotofreundlichen Rollos. Bei letzteren Beiden eher durch Zuschauen und Werkzeug anreichen gelernt, aber das zählt auch ;).


Ich wurde bekocht, mehrfach köstlich aus dem Wagamama-Kochbuch. Wir haben uns in Süßkartoffeln verliebt. Und in selbstgerührte Knoblauchmayonnaise.

Marktluft wurde geschnuppert, früh morgens. Viel Schnittlauch gekauft und Blutorangen. Ausgegangen mit Goldmedaillen und fasziniert fremdgeschämt bei The Office. Diese Eckzähne!

Nervige Sachen hab ich auch erledigt: Kisten sortiert und immer wieder ungelesene Newsletter abbestellt. Der Stapel mit den Kleidungsstücken ohne Knopf und mit Loch liegt immer noch an seinem Platz, ein Märzprojekt.

Gelesen habe ich viel weniger als im Januar. Eher Bild und Text genossen und in schönen Büchern geblättert, so wie diesen hier:

Zwei feine Blogs kamen neu in den Blogreader:

Ein neues emag wurde bestaunt:

Das Sonntagssüß wurde eins und neben diesem Festtermin kamen viele neue Termine in den Kalender und ich freue mich sehr auf all die feinen Treffen und kleinen Reisen, die die nächsten Wochen spicken werden.

Und der Frühling ist zum Greifen nah, was bringst du mir im März?

Kommentare:

  1. wow, was für eine tolle Tafel-Wand!
    wir haben das "Wagamama: Rezepte aus der Nudelbar" - es ist ein Traum! so köstliche Rezepte!

    AntwortenLöschen
  2. julie, der märz beginnt schön für dich, das weiß ich ja - und ich war auch mit ordentlichem schnupfen dort, man merkt es kaum, vor ort :) - und ich freu mich auf unseren märztermin, bei dem sicher schon ein paar gepackte kisten hier stehen werden. rückblich und vorschau, das leben ist schön! kuss mit auf die reise!

    AntwortenLöschen
  3. ps sehr schönes stimmungsbord! so etwas liebe ich!

    AntwortenLöschen
  4. Das Sister Mg ist wirklich großartig geworden. Und ich schau mir jetzt erstmal deine beiden Blogfunde an :)

    AntwortenLöschen
  5. wagamama..dann weiß ich ja wo ihr..es ist spannend ..schön das dir scheinbar coffee& so gefällt wie mir..und freuen, ja ich auch - der märz wird - live und an die wand gepostet ist genial.. winke winke und paßt auf euch auf

    AntwortenLöschen
  6. ah julie! wie lieb, danke :)

    ich drücke dich virtuell.

    liebst, anne.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Worte!