Montag, 7. Mai 2012

GESCHMIERT

Zwei Unterschiedliche ergeben oft ein hübsch anzusehendes Ganzes.

Welche Brotscheibe wählt ihr? Rand oder Mitte, dick oder dünn geschnitten? Ich bin für dünn mit dick Belag. Meine drei Frühlingsfavoriten: Salzbutter + heller dickflüssiger Honig, Weichkäse + Erdbeerscheiben sowie Bergkäse + Avocadoschnitze.


Ein lauter Tag wird leise mit Schnittlauchbutter bedeckt...

Kommentare:

  1. Hmm, frisches Brot - ich kann es förmlich riechen! Ich mag am liebsten das Randstück, ganz frisch, noch warm, einfach so oder mit dick Butter drauf. Ansonsten eher dünne Scheibe, mit ordentlich Belag - Frischkäse mit Erdbeeren und Chilli-Schoko-Flocken drüber oder selbstgemachte Knoblauch-Kräuter-Butter ...

    Man, jetzt hab ich Hunger! :-)

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  2. bei mir ist es ganz unterschiedlich, je nach Laune und Brot
    mal dicke, mal dünne Scheiben - mal Rand, mal Mitte - aber meist wähle ich den Belag nicht zu dick..

    AntwortenLöschen
  3. julie ich komm auf ne stulle vorbei!

    ich mag es am liebsten ganz frisch, gern noch warm. dann einfach mit butter. oder mit hüttenkäse und erdbeermarmelade. käse jeder art oder gerne auch wurst vom benachbarten fleischer. nie darf dazu fehlen: ein glas milch :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich nehme den Knust (Rand) mit dick Belag, gern süß mit herzhaft kombiniert. Käse und Quittengelee, slzige Butter und Marmelade, oder Käse und Senf, eine meiner liebsten Kombinationen.

    AntwortenLöschen
  5. ich ziehe eine dünne heraus. ebenfalls mit dicker decke :) apropos schnittlauch: wunschblütentraum!

    AntwortenLöschen
  6. ich nehm dick wenn frisch dann nur mit butter - oder sonst dünn mit dick belag und gerne alle deine varianten - köstlich und ganz meins :)

    AntwortenLöschen
  7. nur das knäpchen, dick und leicht warm und ich bin glücklich..gut das wir alle so unterschiedlich sind :-)..im großen und ganzen ..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... und durch den unterschied wieder zueinander passend :)

      Löschen
  8. Ganz dunkel gebacken mit dicker Kruste. Meistens wird's ein Stück aus der Mitte für den Hunger und danach noch ein kleines vom Ende für die Lust. Mein heutiger Süß-Favorit ist übrigens Himbeerbutter. Die hab ich am Wochenende das erste Mal hergestellt und nicht nur das super krasse Pink überzeugen – auch der Geschmack ;) Aber wo du jetzt Schnittlauchbutter sagst, bekomm ich darauf richtig Lust. Oder auf Tomatenbrot. Ach, sowas, ich glaube, es ist Zeit für ein zweites Frühstück ;) Liebste Grüße aus Koblenz!

    AntwortenLöschen
  9. Dünn, aus der Mitte - am liebsten mit Schafskäse, getrockneten Tomaten und Pepperoni vom Portugiesen...leeecker! Ich muss wohl nochmal einkaufen, hihi.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  10. Stullen sind die besten Seelentröster. Dünn geschnitten und dick mit Käse belegt... mehr braucht es oftmals kaum. Liebste Grüße!

    AntwortenLöschen
  11. Frisches Brot immer lecker, mal mit Marmelade und einem Hauch Creme Fraiche, mal mit Bergkäse und Salatblatt. Generell mag ich die dünne Brotscheibe auch lieber.

    AntwortenLöschen
  12. hmm, sieht ja lecker aus. :)
    Ich esse am liebsten das Ende. Ich nenn sie Kruste. Aber ich glaube, das heißt bei jedem anders. Kruste ist ja auch das Äußere. Hm...
    Heute habe ich ein Vollkornbrot gekauft. Sehr lecker. Vollkornbrot ist sowieso mein Lieblingsbrot. Dazu eine Scheibe Käse oder Eszet-Schnitte (zartbitter!). Oder Frischkäse. Oder einfach so. Ohne alles.

    AntwortenLöschen
  13. Ich liebe super dicke Scheiben, von Hand geschnitten. Mit knuspriger Kruste und zur Zeit Bärlauchfrischkäse!
    Simone

    AntwortenLöschen
  14. Am besten das frische Brot (per Hand) der Länge nach aufschneiden. Das gibt schöne große und dicke Scheiben. Leicht getoastet mit Honigsenf und Bratenscheiben, leeeeckeer!

    AntwortenLöschen
  15. Bergkäse + Avocadoschnitze - hört sich super lecker an! Am liebsten dann mit frischem Brot :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Worte!