Montag, 17. Dezember 2012

TRADITION

Vor drei Jahren begannen wir mit einer kleinen Tradition. Am dritten Adventssonntag laden wir Freunde zu einem ausgedehnten Winterspaziergang mit anschließendem Punsch und Plätzchengenuss zu uns ein. Immer wieder schön, immer wieder eine ordentliche Portion Genuss und Amüsement in wertvolle Stunden gepackt.
Genau so soll er sein, der Advent. Fröhlich und zufrieden stimmend. Abschiedstänzchen zu Mitternachtspizza, Musik zu Apfelkerzen, Wintersonne auf Tannengrün und gemütliches Bücherblättern zu Sirupkeks.



Habt ihr auch eine Tradition?

Kommentare:

  1. Eine wunderbare Tradition ist das - ich hoffe, dass sie noch ganz lange erhalten bleibt!

    Weiterhin eine tolle Weihnachtszeit und liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. in deine Fenster bin ich verliebt, Julie. Und auch der Schrank ist so toll. Nur der Tagesablauf am heiligen Abend ist bei uns seit immer gleich. Ansonsten gibt es jedes Jahr Adventsvariationen. Ich herze dich. A.

    AntwortenLöschen
  3. deine zweiggirlande wünsch ich mir
    ___
    mit der tradition hallte ich es wie anne
    ___
    als ich noch zu hause war schmückte ich mit meiner mama immer am morgen des 24. den baum
    wenn ich jetzt z.b. am 22. nach hause komme ist er oft schon geschmückt
    das finde ich doof
    mag mal wieder mamatocherbaumschmücken machen
    ___
    eure tradition gefällt mir
    schöne woche für dich

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. einfach fädeln... schon ist sie dein ;) ja, die baumschmücktradition, auch hier sehr lieb gewonnen. und die geschenkeeinpacktradition am 23. auf dem fußboden zwischen pack- und buntpapier, stempel und schleifenkästchen. dazu musik! hach... ich mag das!

      Löschen
  4. Da wir gerade nach San Francisco gezogen sind, müssten wir ein paar Traditionen zu Hause lassen, aber wir schaffen uns hier neue. :) Wir haben eine riesengroße Dachterrasse und wollen einen Mini-Weihnachtsmarkt( bei !8 Grad) für unsere Freunde organisieren. Das wird bestimmt spaßig. Und eure Tradition, finde ich, hört sich sehr gemütlich an. :)

    Cheers,
    Ana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wow ana, das mit dem mini-markt hört sich prima an und klingt nach einem perfekten anfang für eine tolle tradition! viel spaß und viele grüße nach san francisco!

      Löschen
  5. ach julie

    wie gut und wunderbar
    ich bau mir auch gerade ein paar traditionen
    welche es werden seh ich vielleicht schon nächstes jahr
    wenn sich das ein oder andere wiederholt

    die girlande...

    lass es dir gut gehen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. anna, das klingt gut und ich bin gespannt, wie sie sich entwickeln und wiederholen!

      du dir auch*

      Löschen
  6. Was für eine wunderbare Tradition.

    AntwortenLöschen
  7. Ich liebe Traditionen. Gerade zur Weihnachtszeit. An den Adventssonntagen bin ich dann am liebsten mit der Familie zum Adventskaffee beisammen. Erst gibt es einen flotten Spaziergang durch die Kälte und dann Kaffee und Gebäck.
    Der Adventskranz leuchtet als einzige Lichtquelle und wir hören Weihnachtsmusik. (Ich im übrigen wirklich permanent.)

    AntwortenLöschen
  8. so eine feine wiederkehr.
    _

    wichtig ist mir der adventskranz, die sonntage, die jeweils mit einer kerze geschmückt sind. der kalender.
    heilig abend, wenn die familie zusammenkommt.
    das festmahl, das immer gleich bestückt ist,
    die kartoffelknödel, der rote-beete-salat, der sauerbraten, der rosenkohl, das apfelmus, pilze. danach bratäpfel.
    immer so. es ist wunderbar :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. alma, das klingt mehr als köstlich! lass es dir auch in diesem jahr schmecken :)

      Löschen
  9. so fein, alles. du weißt, ich bin traditionsmensch durch und durch :) bei uns ist das freunde-adventstreffen immer mein geburtstag und das einläuten der weihnachtlichen zeit. das finde ich schön. dicke umarmung und auf noch mehr traditionen, die uns zusammenhalten. k

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Worte!