Donnerstag, 20. Juni 2013

GEDRUCKT

Schön, das eigene Werk schwarz auf weiß zu sehen. Schön, sich nicht allein zu freuen. Blättern und umknicken. Grüne Butter. Im März gemischt, als der Bärlauch noch schwer aufzutreiben war. Nun sommerlich abgedruckt, ist er "schon wieder durch" für dieses Jahr, so der Kräutermann vom Markt bereits vor einigen Wochen. Falls die Tiefkühltruhe oder ein Glas mit Öl keine Bärlauchreserven an den Tag bringen, so kann man ihn getrost ersetzen. Mit Schnitt(knob)lauch oder Frühlingszwiebelgrün. Es geht auch ohne ihn, dann bleibt beim klein geschnittenen Kräutersträußchen nur die Melisse in großzügiger Menge, gern auch mit Zitronenaroma.

Jolie 07/2013 - S. 160

Bärlauch-Melissen-Butter

250 g weiche gewürfelte Sauerrahm-Butter
Geriebene Schale von 2 Bio-Limetten
2 EL geriebener Parmesan
1 TL Meersalzflocken
5 EL gehackter Bärlauch
15 gehackte Melisse-Blättchen

Alle Zutaten in einer Schüssel mischen und mit sauberen Händen verkneten. Die gesprenkelte Butter wahlweise in Schälchen streichen oder zu einer Rolle formen. Anschließend abgedeckt bzw. in Folie eingewickelt im Kühlschrank wieder fest werden lassen.

Die würzige Butter mit Zitrus schmeckt toll zu Baguette, Fisch, Fleisch oder Gemüsespießen und lässt sich auch wunderbar als Vorrat für das nächste Grillfest einfrieren.

- - - - - - -

Butterbrezn mit kleinen Schnittlauchröllchen. Wieder neu entdeckt. Im Garten verspeist zu Salat aus kalten Kartoffeln, Rucola und Tomaten. Ein kleines Sommerfest!

Kommentare:

  1. oh oh julie
    da darfst du so was von stolz drauf sein!

    und so schöne bilder -vor allem vom ersten bin ich mehr als verzückt :) ...

    und ich greife sie gleich auf - aus bär wird schnitt - und setzte die heut abend auf den tisch. zu krumpelbaguette und bratlachs. mhhh wie wird das lecker!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... ich sehe ein gesicht - mit melissenmund. ein lächeln geht an dich!

      Löschen
  2. Wow!!! Herzlichen Glückwunsch liebe Julie!
    In welcher Zeitschrift erscheint den der Artikel über dich?
    Ganz liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Sehr sehr schön - Glückwunsch!
    Viele Grüße und schöner Tag noch,
    Juliane

    AntwortenLöschen
  4. Wow, gratuliere!! Das muss ich unbedingt ausprobieren, ich knete doch so gern :)

    AntwortenLöschen
  5. danke füR dieses feine Rezept. und glückwunsch an eine küchenfee, deR feinsten soRte.
    liebe gRüße. käthe.

    AntwortenLöschen
  6. bei aller liebe zu virtuellen formen und farben. gedrucktes bleibt auch hier immer favorit! ich freue mich so für dich, julie.

    AntwortenLöschen
  7. Julie in der Jolie.
    Ich freue mich mit, was ist das fein!

    AntwortenLöschen
  8. das hat mich so gefreut - hab sie mir gleich geholt
    julie in papier
    wie schön
    !!!

    AntwortenLöschen
  9. wie schön liebe julie! ich muss mir die jolie unbedingt kaufen! liebe grüße, éva

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Worte!