Dienstag, 10. September 2013

UNTERWEGS IN ROTTERDAM

Von unserem Wasserturmquartier aus erkundeten wir die Gegend. Gar nicht weit: Rotterdam. Nicht unbedingt eine oberflächliche Schönheit, aber irgendwie sympathisch und echt. Ein abwechslungsreiches Straßenbild mit Platz für viele Beobachtungen und interessante Charaktere. In der Kamera eine Rolle Film und das begleitende Sichselbstertappen, wenn man anfangs nach dem Auslösen konditioniert  und erwartungsvoll auf die Kamerarückseite blickt.



Hier ist es besonders schön:

Zum flanieren, winkelen und einkehren: Vom Oude Binnenweg mit dem schönen Buchladen Richtung Nieuwe Binnenweg laufen, Verschnauf- und Inspirationspause im Buiten Bio-Deli.

Lof der Zoetheid // Noordplein 1 // 3035 EA Rotterdam
In dieses bezaubernde Café wollte ich seit Jahren. Köstliches Essen, herrlicher Kuchen, üppiger Afternoontea und für die, die sich zwischen all den leckeren herzhaften Leckereien nicht entscheiden können einen passenden "Twijfelaar" für Zwei, serviert in vielen kleinen Petrischalen.

Nederlands Fotomusem // Wilhelminakade 332 // 3072 AR Rotterdam
Anschließend mit Blick auf das Museum nach rechts weiter laufen, bis man an der Spitze der Promenade auf das Hotel New York stößt. Auf der Sonnenterasse einkehren oder direkt weiter und links abbiegen, über die große Brücke und einfach ein wenig spazieren und die besondere Stimmung der interessanten Gebäude im Auge haben.

Gut zu wissen:
die Läden schließen früh um 18 Uhr und Parken sollten man etwas außerhalb auf einem P&R-Parkplatz!




- - - - - - -

Warst du schon mal in Rotterdam?

Kommentare:

  1. iRgendwie hatte ich RotteRdam bisheR nicht auf dem zettel. die bildeR. die deinen. sie machen lust. auf einen kuRzuRlaub.

    AntwortenLöschen
  2. nein, aber ich möchte unbedingt mal hin..es gibt gute architektur dort..schöne bilder..danke dir, danke euch!

    AntwortenLöschen
  3. Nein, noch nicht.
    Aber bestimmt mal. Das Mitnehmen hat Lust gemacht auf einen Besuch. :)

    AntwortenLöschen
  4. ... und man sieht ihn sofort, den film- und nicht digitalen blick :)

    AntwortenLöschen
  5. Ich war noch nicht in Rotterdam, könnte es mir aber nun als zukünftiges Reiseziel gut vorstellen. Der kostbare Blick durch den analogen Auslöser macht sich gut.

    AntwortenLöschen
  6. Vor einigen Jahren war ich in Rotterdam... der Architektur wegen. Es gibt dort einiges zu sehen und zu entdecken, einiges hat mich nachhaltig beeindruckt und fasziniert. Anschließend ging es dann aber nach Amsterdam, und dagegen kommt Rotterdam leider nicht an...;)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Worte!