Dienstag, 1. April 2014

WENIGER IST MEHR

Gelassenheit steht hoch im Kurs. Kostbare Zeit auch. Der April bringt ein neues Kalenderblatt, die Sommerzeit abendliches Hell. So kann ich auch wieder den ein oder anderen Teller dokumentieren. Das Balkoncafé lockt, die Blumen werden üppiger.

Ich sortiere. Worte, Schnappschüsse, Eindrücke Und zwar so:
  • Mein Beitrag zum Selberdenken bei Marleen
  • Ein neuer Ort (und weil neu auch anfangs durchaus faszinierend) mit kleinen mat&mi-Einblicken für Zwischendurch, auch für Menschen ohne Account und Smartphone sichtbar. Bist du auch dort?
  • Unsere Reisen, immer wachsend, nie ganz vollständig und aktuell, eher angerissen und zum selbst entdecken anregend: gutereise.julie-und-rainer.de

Der Vorratsschrank wird langsam leer gekocht. Resteverwertung und Abwechslung zugleich. Bulgur, Udon, bunte Linsen, Reispapier und andere Köstlichkeiten. Wir machen uns das, was wir gerne essen gehen würden und manchmal vergebens suchen. Aromatisch kombiniert und nicht in Sauce ertränkt. Auch wenn es schnell gehen soll, darf es was hermachen. Pur und farbenfroh. Die Kombinationen sind endlos, hier mein Beispiel:



Reisnudeln mit Lachs-Apfel-Sashimi
Reisnudeln (Menge nach Wunsch)
1 kleiner Apfel
1 kleine Möhre
1 EL schwarze Sesamsamen
3 EL tiefgekühlte Sojabohnen (Edamame)
2 cm möglichst frischer Ingwer
sehr frisches Lachsfilet
Sojasauce
frischer Koriander
frische Minze

Die Reisnudeln nach Packungsanweisung zubereiten, abgießen und kalt abschrecken. Gesalzenes Wasser in einem kleinen Topf zum Kochen bringen und die Sojabohnen 3-4 Minuten darin blanchieren, abgießen und ebenfalls kalt abschrecken.
Die Sesamsamen kurz in einer heißen Pfanne rösten. Die Kräuter zupfen und nach Wunsch kleiner hacken. Die Möhren und den Apfel fein schneiden. Den Lachs quer zur Faser in Scheiben schneiden. Nudeln, Gemüse, Obst, Kräuter und Fisch in einer Schale anrichten und den Ingwer mit Hilfe einer Knoblauchpresse darüber ausdrücken. Mit Sojasauce beträufeln und mit Sesam bestreuen.
Im Idealfall mit Stäbchen essen, das sorgt für den konzentrierten Genuss :)

- - - - - - -

Weitere Vorräte wurden für das bereits vielfach gelobte und mich ebenfalls begeisternde und köstlich riechende Buchweizengranola aufgebraucht.


Kommentare:

  1. Was für ein schöner Blogpost.
    Ich habe mir ebenso vor kurzem einen Instagram-Account angelegt und du wirst nun zu meinen Lieblingen aufgenommen.
    Der Eintrag zum Selberdenken gefällt mir jedoch noch besser. Seit der Fastenzeit und auch anlässlich der Semesterpause und freien Zeit, habe ich mich sehr viel mit solchen Gedanken beschäftigt und arbeite noch immer an persönlichen Ergebnissen...

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Eine tolle und inspirierende Reise-Seite habt ihr da!

    AntwortenLöschen
  3. in gelassen heit werd ich mich auch zu üben versuchen:)

    (noch) kein kompatibles phone und nur deshalb noch nicht dort
    denke mal, mich könnte man diesbezüglich einen zuspätzünder nennen

    ein leerer vorratsschrank kling sehr sehr gut:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ach anna, es ist nie zu spät und nie zu früh ;)

      Löschen
  4. so eine schönegutereise!!

    AntwortenLöschen
  5. hi liebe julie, ich mag dein sortieren sehr!! und bin selber auch immer mehr dabei, um mich besser zu verstehn und zu sehn! und liebe die momente, in denen es dann immer 1 kleines stück passiert! :)

    AntwortenLöschen
  6. p.s. und 1 balkoncafé...... wie wunderschön! :)

    AntwortenLöschen
  7. Ein neuer Monat mit neuen schönen Momenten - danke für deine Gedanken zum April. Das Lachs-Apfel-Sashimi ist genau meins. Lieben Gruß zu Dir Iris

    AntwortenLöschen
  8. von dir inspiriert frühlingsrollen gewickelt.
    himmlisch!

    und danke fürs teilhaben am reisen :)

    AntwortenLöschen
  9. Hey,

    HipHop Künstler ProvySuflayy veröffentlicht "A Star Brite Burnin 'die erste Single aus seinem neuen Album!

    Schauen Sie sich die Videos jetzt auf YouTube!
    http://www.youtube.com/watch?v=X06H7IVEbAY

    Gehen Sie jetzt kaufen bei iTunes und anderen Online-Händlern für nur $ 0,99 Cent!
    iTunes-Link: http://bit.ly/1ex3cbq

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Worte!