Donnerstag, 4. September 2014

WALDSPAZIERGANG

Wieder so plötzlich. Das raschelnde Laub, das veränderte Licht, die ersten Äpfel und Birnen. Von mir aus darf es herbstlich und golden werden. Im Wald mag ich es dann am liebsten. Letztes Wochenende war ich zum ersten Mal Pilze suchen, mit fachkundiger Anleitung von zwei sich auskennenden und Apfeltarte überreichenden Weggefährten. Ein herrlicher Nachmittag und weil ich das Körbchen tragen durfte, hat dieses Mal der Mann die Fotos gemacht.



Dem Sommer muss ich trotzdem noch angemessen Adieu sagen, es steht wieder eine kleine Gutereise an. In meiner Abwesenheit kommt das Teefräulein noch einmal zu Besuch und gießt mit euch fachkundig die Blätter auf.

Bis bald!

- - - - - - -

Von Herzen Danke für eure Etappenglückwünsche!