Sonntag, 25. November 2018

DIE SAMMLUNG

"Komm, wir machen die Sammlung Mama!". Eine schöne Idee, die ich mal bei Frau Liebe sah. Bei uns sind die Fächer gefüllt mit Erinnerungen und Schätzen vom Draußensein. Hier und auf Reisen gesammelt. Mit ihm und auch vor seiner Zeit. Das Spiel ist immer anders, die Regeln wechseln oft. Mal darf gemischt werden, mal nicht. Mal wird bedächtig nach Farbe oder Größe sortiert. Mal darf ich auch was nehmen, mal nur was Bestimmtes und manchmal einfach zuschauen. Teilweise sind noch verschiedene Schälchen beim Leerräumen der Fächer im Einsatz, die ganz genau zugewiesen werden und nicht einfach umfunktioniert werden dürfen. Und dann nannte er sie plötzlich "meine Räubersammlung". Einfach so. Das passt!


Bevor die Herbstschätze aus den Jackentaschen den Mandarinenschalen oder Weihnachtsternen weichen, findet ihr ja vielleicht auch noch ein paar Dinge für eure neue Räubersammlung.

- - - - - - -

Mein Lieblingsfund: herrlich duftende Eukalyptusknospen, die aussehen wie Trachtenknöpfe. Aus Madeira. Ergänzt um zwei weitere, die wir vor einigen Wochen in Kalifornien gesammelt haben. So verändert sich die Sammlung immer wieder.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Worte!
Aktuell schalte ich die Kommentare einzeln frei, da so viel Spam reinkommt :(

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.